Fußball WM - Spanien sagt Deutschland ist Titelfavorit

Spaniens Olmo: Deutschland einer der WM-Favoriten

Offensivspieler Dani Olmo von Deutschlands Gruppengegner Spanien sieht das DFB-Team als einen Anwärter auf den Titel bei der Fußball-WM in Katar. "Deutschland ist einer der Favoriten und eines der Teams mit der größten Qualität", sagte der Profi von RB Leipzig, der am Freitag für die spanische WM-Auswahl nominiert wurde.

Am 27. November (20.00 Uhr) trifft das Team von Bundestrainer Hansi Flick im zweiten Spiel der Gruppe E auf die Spanier. "Es wird wirklich schwer. Wir spielen im zweiten Spiel gegen sie, das erste geht gegen Costa Rica. Das wird sehr wichtig für uns, um mit drei Punkten in das Turnier zu starten. Und dann gegen Deutschland wird es ein großer Kampf", sagte Olmo.

Einen besonderen Star der Deutschen wollte Olmo, der auf seine Vereinskollegen David Raum und Lukas Klostermann treffen wird, nicht herausheben. "Sie haben Weltklasse-Spieler von den besten Vereinen der Welt. Aber sie sind noch besser als Team", sagte der 24-Jährige: Da ist es schwer, nur einen oder zwei zu nennen."  

Gerne blickt Olmo auf ein denkwürdiges Nations-League-Spiel gegen Deutschland aus dem November 2020 zurück. "Das 6:0 in Sevilla war wirklich besonders. Ich habe gute Erinnerungen daran. Aber das liegt in der Vergangenheit. Wir müssen auf die Gegenwart und Zukunft schauen. Deutschland ist immer da", so Olmo: "Das wird nicht ansatzweise so ein Spiel."

Olmo selbst hatte zeitweise gar um seine WM-Teilnahme gebangt. Im September hatte er sich Teilruptur des linken Innenbandes zugezogen und war wochenlang ausgefallen. "Es war hart in den ersten Wochen. Aber wir wussten, dass es nur fünf oder sechs Wochen dauern wird und ich noch ein paar Spiele vor der WM machen kann", sagte er: "Und jetzt, wo ich fahren kann, bin ich einfach stolz. Ich bin wirklich glücklich und kann es nicht abwarten."

© 2008-2022 Sport-Informations-Dienst



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel