Solarstrom vom eigenen Dach lohnt sich

Große Potentiale für Solarenergie in Münster: 90 Prozent der geeigneten Dachflächen bislang ungenutzt.

Für Hausbesitzer lohnt es sich auch 2020, in Photovoltaik zu investieren. Eine Photovoltaikanlage bietet die Möglichkeit, auf dem eigenen Dach klimafreundlichen Strom zu produzieren. Gleichzeitig senkt sie die Energiekosten erheblich und macht unabhängiger von schwankenden Energiepreisen. In Münster wurden bereits knapp 60 Megawatt Peak (MWp) an Photovoltaik verbaut: Rechnerisch versorgen die 3000 Anlagen rund 16 000 Durchschnittshaushalte über das ganze Jahr hinweg. Der Ausbau der Solarenergie hat jedoch weiterhin großes Potenzial, denn 90 Prozent aller für eine Photovoltaik- und Solarthermie-Anlage geeigneten Dachflächen in Münster sind bislang ungenutzt.

Wer sich für Solarstrom auf dem eigenen Dach entscheidet, erhält die größten finanziellen Vorteile, wenn der Strom direkt im Haus verbraucht wird. Dann wird so viel Geld eingespart, wie dieselbe Menge Strom aus dem Netz kosten würde. Photovoltaik-Strom sollte deshalb möglichst dann verbraucht werden, wenn die Sonne scheint. Zudem gilt die Devise: je größer, desto besser! Denn große Anlagen werfen über die Laufzeit von 20 Jahren viel höhere Gewinne ab. Laut einer Studie der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin im Auftrag der Verbraucherzentrale NRW kann bei Anlagen mit 10 Kilowatt Nennleistung auf Einfamilienhäusern mit einer Rendite von über 3 Prozent gerechnet werden.

Wer den selbst produzierten Solarstrom rund um die Uhr nutzen möchte, sollte in einen Batteriespeicher investieren. Dadurch kann mehr saubere Energie im Haus oder im E-Auto verbraucht werden. Die hohen Anschaffungskosten verringern zwar die Rendite, leisten jedoch einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz: Wer heute mit einem Batteriespeicher vorangeht, investiert in das Gelingen der Energiewende. Zudem fördert die Stadt Münster die Neuinstallation eines stationären Batteriespeichersystems in Verbindung mit der Neuerrichtung einer festinstallierten netzverbundenen Photovoltaik-Anlage mit einem Zuschuss von 1000 bis 1500 Euro.

Eigenheimbesitzer, die sich zum Thema Solarstrom auf dem eigenen Dach informieren wollen oder ihre Solarstrom-Investitionen konkret berechnen lassen wollen, finden Informationen und Beratungsangebote in Münster auf www.klima.muenster.de.