Die Sport-Höhepunkte am Sonntag, 6. November

Über nur einen Sieg konnte sich Xabi Alonso als Trainer von Bayer Leverkusen bisher freuen.

Am Sonntag trifft die Werkself ab 15.30 Uhr nun ausgerechnet auf Überraschungsteam Union Berlin. Außerdem will der 1. FC Köln nach dem verpassten Einzug in das Achtelfinale der Conference League in der Liga punkten. Köln spielt ab 17.30 Uhr beim SC Freiburg, der dank seines frühzeitigen Weiterkommens in der Europa League reichlich Stammpersonal geschont hat.

Der zweite Teil des Weltcup-Wochenendes: Karl Geiger und Co. starten nach dem Springen am Samstag erneut von der Großschanze im polnischen Wisla. Das Springen der Männer beginnt um 16 Uhr, bereits ab 12 Uhr springen die Frauen. Nachdem Katharina Althaus am Samstag einen enttäuschenden ersten Wettkampf hingelegt hat, hofft die Olympia-Zweite auf einen besseren zweiten Anlauf.

Im Topspiel der englischen Premier League will Tabellenführer FC Arsenal ausgerechnet gegen den Stadtrivalen FC Chelsea seine Spitzenposition verteidigen. Die Vorzeichen scheinen klar: Während Arsenal am letzten Wochenende einen 5:0-Kantersieg gegen Nottingham feierte, ging Chelsea mit Nationalspieler Kai Havertz mit 1:4 in Brighton unter und liegt zehn Punkte hinter den Gunners. Das Spiel an der Stamford Bridge beginnt um 13.00 Uhr.

© 2008-2022 Sport-Informations-Dienst



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel