Haaland

Haaland schießt Man-City spät an die Tabellenspitze

Mit einem Last-Minute-Tor hat Erling Haaland den englischen Fußball-Meister Manchester City zumindest für eine Nacht an die Tabellenspitze der Premier League geschossen. In der fünften Minute der Nachspielzeit verwandelte der Ex-Dortmunder einen Foulelfmeter zum 2:1 (1:1) gegen den FC Fulham. Es war bereits sein 23. Pflichtspieltreffer in dieser Saison. 

Manchester, über eine Stunde lang in Unterzahl, zog mit 32 Punkten am FC Arsenal vorbei. Die Londoner könnten aber am Sonntag (13.00 Uhr/Sky) mit einem Sieg im Derby beim FC Chelsea wieder auf den ersten Platz zurückkehren. 

City ging durch ein Tor von Julian Alvarez nach Vorarbeit von Nationalspieler Ilkay Gündogan in Führung (17.). Dann foulte Abwehrspieler Joao Cancelo Fulhams Harry Wilson im Strafraum und sah dafür die Rote Karte (26.), Andreas Pereira verwandelte den Elfmeter für die Gäste (28.). 

Leeds United mit Nationalspieler Robin Koch kämpfte sich eine Woche nach dem 2:1-Sieg beim FC Liverpool trotz 1:3-Rückstand noch zu einem 4:3 (1:2) gegen den AFC Bournemouth und verbesserte sich auf den zwölften Platz. © 2008-2022 Sport-Informations-Dienst



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel