Vorzeitiger Abriss der Brücke Ramertsweg

Wiederholte Sachbeschädigungen machten rasches Handeln notwendig.

Münster (SMS) Die seit April 2022 gesperrte Geh- und Radweg-Brücke Ramertsweg/Bredeheide zwischen Roxel und Gievenbeck wurde durch das Amt für Mobilität und Tiefbau seit dem vergangenem Montag zurückgebaut. Die eingerichtete Vollsperrung der Brücke wurde in der Vergangenheit immer wieder zerstört oder beschädigt.

Die Stadt musste vorzeitig tätig werden, weil es mehrfach zu Sachbeschädigungen durch Brände am Bauwerk und den Absperrungen kam; zudem wurde die Brücke immer wieder trotz Verbot überquert. Um eine weitere Gefährdung von Fußgänger*innen und Radfahrenden auszuschließen, wurde die einsturzgefährdete Brücke jetzt abgerissen. Bis zur Errichtung des Ersatzbauwerkes werden die Bürger*innen gebeten, die eingerichtete Umleitung zu nutzen.


Foto: Abriss Brücke Ramertsweg. Stadt Münster.


www.stadt-muenster.de

Stadt Münster



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel