Westfälisches Pferdemuseum Münster begrüßt 4-millionste*n Besucher*in

Und das ist in diesem Jahr nicht der einzige Grund zum Feiern!

In diesem Jahr feiert das Westfälische Pferdemuseum im Allwetterzoo Münster sein 20-jähriges Bestehen. Am 27. Oktober 2002 öffnete das Museum erstmals seine Pforten – und ist seitdem aus Münsters Kulturlandschaft nicht mehr wegzudenken.


Passend zum runden Geburtstag konnte sich das Museum in dieser Woche über die 4-millionste Besucherin freuen: Museumsdirektorin Sybill Ebers begrüßte am Montag, 31.10.2022, Bettina Schmidt (37) aus dem baden-württembergischen Allmersbach im Tal, die mit ihren beiden Söhnen Simon (4) und Daniel (9 Wochen) das Pferdemuseum besuchte. Sybill Ebers überraschte die Jubiläumsgäste mit einem Blumenstrauß und überreichte zudem noch ein hochwertiges hippologisches Pferdepaket. „Dass wir den 4-millionsten Gast genau in dem Jahr begrüßen können, in dem wir auch unseren 20. Geburtstag feiern, freut mich besonders“, so Sybill Ebers.

 

Das Westfälische Pferdemuseum ist dank des attraktiven Standorts mitten im Allwetterzoo und durch sein ungewöhnliches Konzept ein Publikumsmagnet für Museumsbesucher aus ganz Deutschland. Mit rund 200.000 Gästen im Jahr gehört es zu den erfolgreichsten und beliebtesten Museen in der Region. 

In seiner permanenten Ausstellung zeigt das Museum über 340 Exponate auf mehr als 1.000 Quadratmetern und gibt damit einen umfassenden Einblick in die jahrhundertlange Beziehung zwischen Pferd und Mensch. Daneben werden regelmäßig Sonderausstellungen zu vielfältigen Themen präsentiert und immer wieder neue Angebote für unterschiedliche Zielgruppen, quer durch alle Alters- und Bevölkerungsschichten, entwickelt.


www.pferdemuseum.de 

Westfälisches Pferdemuseum Münster gGmbH



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel