Bayern - Bamberg 85:68

Der deutsche Basketball-Vizemeister Bayern München hat souverän das Pokal-Viertelfinale erreicht.

 Drei Tage nach der Niederlage in der EuroLeague in Bologna setzte sich der Favorit beim Bundesligakonkurrenten Brose Bamberg 85:68 (44:33) durch. Am Donnerstag hatten die Bayern in Italien auch ihr zweites Spiel in der europäischen Königsklasse verloren.

Neben den Münchnern erreichten die BG Göttingen, die MLP Academics Heidelberg, die Hakro Merlins Crailsheim, Medi Bayreuth, die MHP Riesen Ludwigsburg und die EWE Baskets Oldenburg die Runde der besten Acht. Am Montag (19.00 Uhr/MagentaSport) treffen Titelverteidiger Alba Berlin und die Telekom Baskets Bonn im letzten Achtelfinale aufeinander. Das Finalturnier findet am 18./19. Februar statt.

© 2008-2022 Sport-Informations-Dienst




Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel