Fernverkehr in Norddeutschland eingestellt

Aufgrund einer "technischen Störung an der Strecke" hat die Deutsche Bahn den Fernverkehr in Norddeutschland vorerst eingestellt.

Es komme zu kurzfristigen Zug- und Halteausfällen, teilte die Deutsche Bahn (Wikipedia) am Samstagmorgen auf ihrer Webseite mit. 

So gebe es derzeit keine Reisemöglichkeiten von und nach Hamburg, Schleswig-Holstein sowie Niedersachsen und aus Richtung Kassel-Wilhelmshöhe, Berlin und Nordrhein-Westfalen, teilte die Bahn weiter mit. Der ICE-Verkehr zwischen Berlin, Hannover und Nordrhein-Westfalen ist demnach ebenfalls eingestellt.  

Auch im internationalen Fernverkehr fallen einige Züge aus: Auf der Strecke zwischen Berlin und Amsterdam entfallen IC-Züge komplett. IC-Züge von und nach Kopenhagen und Aarhus enden in Padborg. 

kas/ju



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel