UKM Unternehmenskommunikation siegt bei den KU Awards

Diese Woche beim KU Managementkongress in Bamberg erhielt das UKM Unternehmenskommunikation jeweils einen ersten und ein zweiten Platz bei den KU Awards für die besten Produkte im Klinikmarketing.

Münster (ukm/aw). In der Kategorie „Online-Klinikmarketing“ holte das Video-Format „Tatort-Check“ mit UKM-Rechtmediziner Dr. Maximilian Hagen die beliebte Kristalltrophäe und damit Platz 1. „Wir haben in Münster zwei Pfunde, mit denen wir wuchern können“, so Dagmar Mangels, Geschäftsbereichsleiterin der Unternehmenskommunikation des UKM (Universitätsklinikum Münster). „Das sind zum einen der Münster-Tatort mit dem bundesweit beliebtesten Ermittler-Duo Boerne und Thiel und zum anderen unser UKM-Rechtsmediziner Dr. Maximilian Hagen, der mit seiner sympathischen, aber stets fachlichen Einschätzung den Mordfällen im Tatort einem Realitätscheck unterzieht. Das komplett von uns selbst-produzierte Video-Format war unsere eigene Idee und wird auch von der Tatort-Gemeinde auf twitter, wo wir die Videos zeitgleich zur Ausstrahlung des Münster-Tatorts posten, gut angenommen. Jan-Josef Liefers selbst hat uns dort in einem Kommentar ‚absolute Followpflicht‘ bescheinigt.“ 

So wie der „Tatort-Check“ ist auch der „UKM-Online-Talk – unsere digitale Sprechstunde“ komplett eigen-produziert und fast ausschließlich eigenvermarktet. Der von der Unternehmenskommunikation moderierte Talk zu verschiedenen Gesundheitsthemen mit den medizinischen Experten des UKM wird aus dem UKM Trainingszentrum als Videokonferenz zeitgleich via YouTube gestreamt. Das bietet Patient*innen und anderen Interessierten somit die Möglichkeit, per Mail oder Chat Fragen zum Thema zu stellen, die direkt von den Experten beantwortet werden. Der UKM-Online-Talk wurde in Bamberg Zweitplatzierter in der Kategorie „Patientenkommunikation“.

 

„Ich bin stolz auf mein Team, das auch bei diesem bundesweit wichtigsten Preis des Klinikmarketings so erfolgreich war“, freut sich Mangels. „Kommunikation ist gerade in einem so großen Betrieb wie einem Universitätsklinikum ein wichtiger Baustein zu einem guten Miteinander.“ In ihrem Auswahlprozess sichtet die Fachjury der KU Gesundheitsmanagement jedes Jahr alle Einreichungen und bewertet sie unter anderem hinsichtlich Originalität, Innovationskraft und Qualität der Strategie.

 

Foto (Romy Denk): UKM-Pressesprecherin Anja Wengenroth und Rechtsmediziner Dr. Maximilian Hagen bekamen stellvertretend die Trophäe für den ersten Platz in der Kategorie „Online-Klinikmarketing“ der KU Awards überreicht.

 

Sie können sich selbst ein Bild machen: Der "Tatort-Check" zu „Des Teufels langer Atem“ am 16. Januar 2022.

 

Universitätsklinikum Münster (UKM)




Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel