Veranstaltungen der Auslandsgesellschaft

Literatur, Lesung und Theater

Mo 07.10.2019, 19:00 Uhr
Eintritt frei

Ort: Auslandsgesellschaft.de e.V., Steinstraße 48, 44147 Dortmund

 

Im Schatten des Kreml - Unterwegs in Putins Russland

Lesung mit Diskussion: Udo Lielischkies Foto: privat

In der Reihe "Dortmunder Russische Wochen"

Udo Lielischkies kennt Russland wie nur wenige – seit Wladimir Putin 1999 an die Macht kam, berichtete er für die ARD aus dem riesigen Land. In seinem Buch schreibt er über die Politik des Kreml, das Leben in der atemlosen Metropole Moskau, vor allem aber – mit viel Empathie – über beeindruckende Menschen in den Weiten der russischen Provinz: Den kämpferischen Landarzt im Ural, den todesmutigen Reporter in Togliatti, die Bauern im südlichen Krasnodar, denen Agrarkonzerne die Ernte stehlen, und den gefangenen Soldaten im Tschetschenienkrieg. "Im Schatten des Kreml" ist ein bestechender, authentischer Blick auf das heutige Russland.

"In diesem Buch wird die ganze Wahrheit des heutigen Russlands lebendig. Aus vielen kleinen Details und ihren Zusammenhängen entsteht ein authentisches Bild des Landes. Udo Lielischkies verbindet aufrechte Zuneigung den russischen Menschen und ihrer Kultur gegenüber mit Kritik am autoritären Regime - und beides begründet er glaubhaft." Viktor Jerofejew

Text: Droemer Knaur Verlag

Mo 07.10.19, 19:00 Uhr

Eintritt frei

Ort: Auslandsgesellschaft.de e.V., Steinstraße 48, 44147 Dortmund

 

Die sozialen Konflikte durch den Steinkohleabbau in Cerrejón, Kolumbien

In der Reihe „Globalisierung konkret“

Referentin: Susana Carmona Castillo, Ruhr-Universität Bochum

Moderation: Till Strucksberg

 

Dortmund ist mit Cerrejón eng verbunden: Die Dortmunder Stadtwerke, DSW21, sind mit 36 % am Energiekonzern STEAG beteiligt, der große Mengen Steinkohle aus Cerrejón für seine Kraft­werke importiert. Die Referentin lehrt an der Ruhr-Universität Bochum und wird über die Ergebnisse ihrer Forschungen zu dem Thema berichten.

 

In Kooperation mit: Attac-Regionalgruppe Dortmund, DGB Dortmund-Hellweg

Neu!

Di 08.10.19, 18:30 Uhr
Eintritt: 5 € / frei für Mitglieder und Sprachkursteilnehmende

Ort: Auslandsgesellschaft.de e.V., Steinstraße 48, 44147 Dortmund


Theaterabend in russischer Sprache mit Klavierbegleitung – Puschkin, Nulin und Parascha

Lidia Osnach (Text), Elena Mogilevskya (Musik)

 

Mi 09.10.19, 18:30 Uhr

Eintritt frei / für einen kleinen Imbiss ist gesorgt

Ort: Auslandsgesellschaft.de e.V., Steinstraße 48, 44147 Dortmund

 

24. Bürgerforum: Nord trifft Süd

Schulen ohne Rassismus stellen sich vor.

Moderation: Kay Bandermann


In Dortmund leben Menschen aus 180 Nationen, die sich auch in vielen Vereinen engagieren. Diese Vereine unterschiedlichster Art prägen die Kultur des Zusammenlebens in der Stadt und in den Stadtteilen. Wir möchten diese Kultur sichtbar machen, Neues und Altbewährtes vorstellen, Begegnungen zwischen den Menschen ermöglichen. Die Veranstaltung gibt Bürgerinnen und Bürgern die Chance, alltägliche und besondere Projekte in Dortmund kennenzulernen.

An diesem Abend berichten über Ihre Aktivitäten als „Schulen ohne Rassismus“:
Helmholtz-Gymnasium – Gertrud-Bäumer-Realschule – Berswordt-Europa- Grundschule – Martin-Luther-King - Gesamtschule  – Robert- Schuman- Berufskolleg – Immanuel- Kant- Gymnasium

Ausführliche Berichte über die Reihe "Nord trifft Süd" finden Sie auf die Webseite des Planerladens.

Für Rückfragen:

Planerladen: Tel. 0231 882 07 00, konflikt(at)planerladen.de

Auslandsgesellschaft.de: Tel. 0231 838 00 26, gauchard(at)auslandsgesellschaft.de

Mit Unterstützung von MIA-DO Kommunales Integrationszentrum Dortmund

 

Veranstalter: Auslandsgesellschaft.de e.V., Planerladen Dortmund e.V.

Mi 09.10.19, 19:00 Uhr

Eintritt frei

Ort: Auslandsgesellschaft.de e.V., Steinstraße 48, 44147 Dortmund

 

Deutsche Gesellschaft der Eisenbahngeschichte. Vortrag.

Do 10.10.19, 19:00 Uhr

Eintritt frei

Ort: Bosporus Restaurant, Chemnitzer Str. 94, 44139 Dortmund

 

Deutsch-Türkischer Stammtisch

Moderation: Nevzat Izci

Kennenlern-Abend und Austausch zu aktuellen Themen.

Fr 11.10.19, 18:00 Uhr

Eintritt frei

Ort: Auslandsgesellschaft.de e.V., Steinstraße 48, 44147 Dortmund

 

Iranischer Literaturkurs in persischer Sprache

Anmeldungen unter azita.seyedi(at)web.de

Fr 11.10.19, 19:30 Uhr

Eintritt frei

Ort: Auslandsgesellschaft.de e.V., Steinstraße 48, 44147 Dortmund

 

Film in spanischer Sprache mit deutschen Untertiteln

Sa 12.10.19, 19:00 Uhr

€ 49,50 / inkl. 3-Gänge-Menü

Ort/Vorverkauf: Marples in der alten Mühle, Roßbachstr. 34, 44369 Dortmund Tel.: 0231/70020071

 

Blut ist dicker als Wasser. Menü und Mord nach Edgar Wallace

Krimi-Dinner mit Caroline Keufen und Martin Bross

In Kooperation mit: Melange e.V.

Di 15.10.19, 19:00 Uhr

Eintritt frei

Ort: Auslandsgesellschaft.de e.V., Steinstraße 48, 44147 Dortmund

 

Desintegriert euch!

Lesung: Max Czollek Foto: Peter-Andreas Hassiepen

 

"Max Czollek ist dreißig, jüdisch und wütend. Denn hierzulande herrschen seltsame Regeln: Ein guter Migrant ist, wer aufgeklärt über Frauenunterdrückung, Islamismus und Demokratiefähigkeit spricht. Ein guter Jude, wer stets zu Antisemitismus, Holocaust und Israel Auskunft gibt. Dieses Integrationstheater stabilisiert das Bild einer geläuterten Gesellschaft – während eine völkische Partei Erfolge feiert. Max Czolleks Streitschrift entwirft eine Strategie, das Theater zu beenden: Desintegration. "Desintegriert euch!" ist ein Schlachtruf der neuen jüdischen Szene und zugleich eine Attacke gegen die Vision einer alleinseligmachenden Leitkultur. Dieses furios streitbare Buch ist die Polemik der Stunde." Text: Hanser-Literaturverlage

 

In Kooperation mit: Planerladen e.V.

Sa 19.10.19, 19:00 Uhr

€ 49,50 / inkl. 3-Gänge-Menü

Ort/ Vorverkauf: Marples in der alten Mühle, Roßbachstr. 34, 44369 Dortmund Tel.: 0231/70020071

 

Blut ist dicker als Wasser. Menü und Mord nach Edgar Wallace

Krimi-Dinner mit Caroline Keufen und Martin Bross

In Kooperation mit: Melange e.V.

So 20.10.19, 18:00 Uhr

€ 15 / 12, für Mitglieder

Ort/Vorverkauf: Pflanzenschauhaus, Botanischer Garten Rombergpark, Mergelteichstr. 40, 44225 Dortmund, Tel. 0231 - 4775981

 

Restkarten!

Der gute Geist von Brünninghausen. Eine Weltreise unter Glas.

mit Caroline Keufen und Dr. Patrick Knopf

Caroline von Romberg ist der gute Geist von Brünninghausen. Nachdem ihr Ehemann Gisbert zwischen 1818 und 1822 den englischen Garten hatte anlegen lassen, tat sie den Schwur, dieses wunderbare Fleckchen Erde nie mehr zu verlassen. Als Schlossgespenst ging sie jahrzehntelang in den Gebäuden von Brünninghausen um. Doch nach der Zerstörung des Haupthauses und dem zunehmenden Verfall der Wirtschaftsgebäude sucht sie nach einer neuen Bleibe. So gerät sie auch in die Pflanzenschauhäuser am anderen Ende des Parks, wo sie auf Park-Direktor Dr. Patrick Knopf trifft, der eine Besuchergruppe durch die verschiedenen Erdteile und Klimazonen unter Glas führt. Caroline von Romberg weiß viel zu erzählen - fast 250 Jahre aus eigener Anschauung! Sie kennt die Anekdoten vom tollen Bomberg, zitiert Alexander von Humboldt oder Constance de Salm. Wahrheit und Fiktion geraten bisweilen durcheinander auf dieser außergewöhnlichen Entdeckerreise zwischen Kakteen und Palmen, zwischen Amazonas und Schondelle, zwischen Literatur und Naturwissenschaft - sachkundig, hintergründig und humorvoll.

Caroline von Romberg wird von Caroline Keufen gespielt. Sie lebt als Schauspielerin in Wuppertal. Im Rombergpark ist sie seit 2006 regelmäßig zu Gast mit theatralischen Spaziergängen. Dr. Patrick Knopf ist seit 2014 Direktor des Botanischen Gartens Rombergpark.

Veranstalter: Auslandsgesellschaft, Melange e.V.



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel