Bin ich zu dick?

So findet man heraus, ob man ungesundes Übergewicht hat

Baierbrunn-  (ots) - Bin ich zu dick? Der Blick in den Spiegel ist da zu ungenau. Übergewicht ist aber ungesund und kann uns krankmachen. Aber ab wann sollten wir abnehmen? Marco Chwalek kommt dem Übergewicht auf die Spur:

Interviewer: Zu dick fühlen, heißt nicht übergewichtig sein. Und man muss auch nicht bei jedem Gramm zu viel gleich panisch werden. Aber an ungesundem Übergewicht leiden in Deutschland Millionen von Menschen, berichtet das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber". Wir haben Chefredakteurin Anne-Bärbel Köhle gefragt, wie man eigentlich Übergewicht definiert:

Anne-Bärbel Köhle:

"Ein ganz guter Anhaltspunkt ist der sogenannte Body-Mass-Index, kurz BMI. Das ist die Maßzahl, die das Körpergewicht eines Menschen errechnet, indem sie Körpergewicht ins Verhältnis zur Körpergröße setzt. Wenn die errechnete Zahl über 25 liegt, dann deutet das auf Übergewicht hin."

Interviewer: Der BMI macht allerdings keinen Unterschied zwischen Muskeln und Fett. Und da sind wir bei der nächsten Frage. Warum ist ausgerechnet das Bauchfett so ungesund?

Anne-Bärbel Köhle:

"Das Bauchfett, Experten sagen auch viszerales Bauchfett (Wiki) dazu, das umhüllt die inneren Organe und das erhöht das Risiko für Herzinfarkt, Schlaganfall und Diabetes und es fördert Entzündungen im ganzen Körper. Das Fett, das sich an Hüften und Po sammelt, gilt dagegen als ungefährlicher für die Gesundheit."

Interviewer: Aber auch das ist Übergewicht und das liegt vielleicht an den schweren Knochen. Oder ist das nur ein Mythos?

 Anne-Bärbel Köhle:

"Das ist vermutlich tatsächlich ein Mythos. Dass die zu vielen Kilos von den Knochen kommen, ist eher unwahrscheinlich. Vermutlich ist es schlicht zu viel Körperfett. Wenn Sie bewusster und gesünder sich ernähren, dann sorgen Sie dafür, dass Sie abnehmen und schlanker werden und damit verbessern sich bei Diabetes etwa auch die Blutzuckerwerte wieder."

Fazit:  Es lohnt sich also abzunehmen, rät der "Diabetes Ratgeber". Ja, dann mal ran an den Speck, damit wir gesünder durchs Leben kommen.


Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel