Ehrung für Café Issel

Café Issel wurde mit der Silbernen Rathausgedenkmünze ausgezeichnet.

Münster - (SMS) - Seit 100 Jahren besteht das Café Issel an der Hammer Straße. Zum Jubiläum hatte  Oberbürgermeister Markus Lewe die jetzigen Betreiber in den Friedenssaal eingeladen und mit der Silbernen Rathausgedenkmünze ausgezeichnet.

Otto Issel eröffnete den Betrieb bereits 1922 zunächst als Garnisons- und Studentenlokal am heutigen Standort. Nachdem das Geschäft im Zweiten Weltkrieg zum Erliegen kam, eröffnete Otto Issel jr. nach dem Wiederaufbau des Gebäudes im Jahr 1959 das neue Café Issel. Seit Januar 2020 ist Till-Moritz Scheffler Inhaber des Familienbetriebs in vierter Generation.

Lewes Gäste - Ortwin Scheffler (Inhaber bis 2019), Till-Moritz Otto Scheffler und Christel Issel-Scheffler (v.l.) - erhielten eine Urkunde und trugen sich ein in das Goldene Buch der Stadt Münster.

Foto: Stadt Münster / Bührke.



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel