Schauraum 2022 ist eröffnet!

Oberbürgermeister Dr. Markus Lewe eröffnet den Schauraum 2022 im "Museumsviertel" Münsters.

Begleitet von atmosphärischer Jazz-Musik von pier23 , Aperol-Spritz und Seifenblasen eröffnet Markus Lewe den Schauraum 2022 im "Museumsviertel" am Fürstenberghaus in einer Lounge unter freiem Himmel. In direkter Umgebung des LWL-, Archäologie-, Geo- und Bibelmuseums. 

Pier 23 - sorgte mit ihrer Musik für eine tolle Atmosphäre

Der städtische Raum wird sich für die kommenden zwei Tage komplett  verändern. Museen und Galerien werden geöffnet sein und Kunst wird auch außerhalb der Museen die Stadt verschönern. "Der öffentliche Raum gehört allen!", so Markus Lewe. "Ob den Menschen, die hier Leben, Menschen, die zu uns geflüchtet sind oder Wohnungslosen in unserer Stadt". 

In der Lambertikirce wird das 48 Meter hohe Kunstwerk "Himmelsleiter" von Bili Thaner zu sehen sein. Doch nicht nur die Innenstadt wird sich verändern. Auch gibt es "Die Kunst am Rand". So werden beispielsweise in Kinderhaus einige Kunstwerke zu bestaunen sein. Einen besonderen Dank widmete Lewe allen Ehrenamtlichen, dem Kulturamt, den Museen und Galerien, sowie Münstermarketing, die maßgeblich an der Umsetzung des Schauraums beteiligt sind.

Die Lounge unter freiem Himmel

Ab 18 Uhr werden am Freitag die Museen und Galerien unserer Stadt geöffnet. Die Veranstaltung endet am Samstag um 24 Uhr. Alle Informationen finden Sie hier.  


Fotos und Text: Fabian Ollmert 



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel