Ein neues Kapitel der Varieté-Unterhaltung

Am Donnerstag, den 1. September feiert die neue Show „Bookshop“ des GOP Varieté-Theaters Münster ihre Premiere

Vom 1. September bis 13. November 2022 wird auf der Bühne im GOP Varieté-Theater Münster mit der Show „Bookshop“ ein neues Kapitel der Varieté-Unterhaltung (Wiki) geschrieben. Diese Show ist ein Kniefall vor der Macht schöner Geschichten und der Poesie des Nouveau Cirque.

Die Figuren aus Büchern können für ihre Leser Idole sein, sie können beflügeln, inspirieren und manches Mal auch das Leben beeinflussen. Umgeben von Geschichten und der Magie der Sprache, taucht der Geist in einer Buchhandlung in das Reich der Fantasie ein. Hier kommt es möglicherweise zur alles entscheidenden Begegnung – ob mit literarischen Helden oder realen Menschen, die man ganz zufällig zwischen den Bücherregalen trifft.

Amélie Demay alias Frau Sonntag (Foto: GOP Varieté Münster)
Amélie Demay alias Frau Sonntag ist Buchhändlerin im GOP „Bookshop“ und wirbelt überaus akrobatisch und mit einer gehörigen Portion Humor geschäftig zwischen den Bücherregalen umher. Ihre Aushilfe Joel Baker frönt stattdessen lieber seiner Leidenschaft fürs Lesen. Und lesen, das kann er nun wirklich immer und überall – selbst im Handstand auf einem Lampenschirm! Wo Bücher verkauft werden, muss natürlich auch für Nachschub gesorgt werden und darum kümmern sich Alex und Vlad, die sich aber eigentlich mehr auf Ikarische Spiele verstehen, bei denen der Untermann den sogenannten Flieger immer wieder mit den Füßen in die Luft schleudert. Benannt ist diese Darbietung übrigens nach der griechischen Sagengestalt Ikarus, der mit Hilfe künstlicher Schwingen aus seiner Gefangenschaft zu fliehen versuchte. Entfliehen kann man ihm nicht: Gevatter Tod. Und so fügt Helena Jans‘ anrührend-poetisches Pas de deux mit Gevatter Tod an den Strapaten (Wiki) dem Motiv vom Tod und dem Mädchen eine neue Facette hinzu. Während das Duo Frénésie in einer shakespearschen Szene beeindruckend als Romeo und Julia am Pole tanzt, jongliert Momo alias Bekka Rose gekonnt mit der Zeit bzw. mit Keulen. Gwenadou Schroeckleloeck hingegen lässt fulminant zahlreiche Hula Hoop-Reifen um sich kreisen und Michélé Chen alias Robinson Crusoe wagt schließlich zur Livemusik des Trios TriOle einen nicht minder fulminant-akrobatischen Tango mit Frau Sonntag ... Ja, der GOP „Bookshop“ ist ein überausaus seltsamer und zugleich wunderbarer Ort, an dem die Poesie garantiert nicht zu kurz kommt!

„Bookshop“ ist eine Show, „die nicht nur für Leseratten geeignet ist – sondern vielmehr für alle, die fantastisches und fantasievolles Varieté erleben möchten“ (Rhein-Zeitung).

Joel Baker als Aushilfe von Frau Sonntag (Foto: GOP Varieté Münster) Die Show dauert ca. 2 Stunden inklusive Pause.

Eintrittskarten sind ab 39 Euro erhältlich, ergänzt um ein 2-Gänge-Menü ab 56,50 Euro. Kinder (bis 14 Jahre) erhalten 50%, Schüler und Studenten (bis jeweils 27 Jahre bei Vorlage eines gültigen Ausweises) 25% Ermäßigung auf den Eintrittspreis. Mittwochs ist Schüler- und Studententag: Schüler und Studenten (bis 27 Jahre) erhalten mittwochs 50% Ermäßigung auf den Kartenpreis.

Informationen zum Programm und Buchungen von Montag bis Freitag in der Zeit von 10 bis 18 Uhr sowie samstags, sonntags und an Feiertagen von 12 bis 18 Uhr über die GOP Tickethotline: (02 51) 490 90 90 oder online unter variete.de.

Bekka Rose als Momo (Foto: GOP Varieté Münster)  

Text und Bilder: GOP Varieté Münster



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel