Neue Stadtquartiere am Kanal: Planungswerkstatt im September

Anmeldung noch bis zum 26. August möglich / Online-Beteiligung bis 18. September

Münster - (SMS) - In einer Planungswerkstatt am 2./3. September werden für die neuen Stadtquartiere an der Theodor-Scheiwe-Straße, der Nieberdingstraße und Am Hawerkamp erste Ideen entwickelt. Das Stadtplanungsamt Münster lädt alle Interessierten zur Teilnahme ein. Anmeldungen sowohl für die Werkstattarbeit (nur noch wenige freie Plätze) als auch für die öffentlichen Veranstaltungsteile werden noch bis zum 26. August über das Onlineportal www.stadt-muenster.de/mmq entgegengenommen. Veranstaltungsort ist die Halle Münsterland.

Die thematische Einführung in das Werkstattverfahren beginnt am Freitag, 2. September, um 18 Uhr mit einem Impulsvortrag der Architektin Lina Streeruwitz (Wien) unter dem Titel »Auf die Mischung kommt es an - der Nordbahnhof in Wien«. Am Samstag, 3. September, erarbeiten Bürgerinnen und Bürger, Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Verwaltung sowie Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft von 9 bis 15 Uhr ein perspektivisches Leitbild für die neuen Quartiere. Die Ergebnisse der Werkstattarbeit zu den Themen "Öffentlicher Raum & Mobilität", "Urbanes Arbeiten & Innovation", "Vielfalt & Zusammenleben" sowie "Landschaft & Nachhaltigkeit" werden direkt im Anschluss (15.30 bis 17 Uhr) der Öffentlichkeit präsentiert.

Das Portal www.stadt-muenster.de/mmq informiert über den gesamten Planungs- und Beteiligungsprozess und stellt alle beteiligten Akteurinnen und Akteure vor. In einer interaktiven Karte können Interessierte dort noch bis zum 18. September ihre Ideen und Anregungen für die neuen Stadtquartiere eintragen. Weitere Informationen finden sich auch auf den Seiten des Stadtplanungsamtes (www.stadt-muenster.de/stadtplanung/urbane-stadtquartiere). Das gesamte Verfahren wird durch das Büro Faltin und Sattler (Düsseldorf) begleitet und koordiniert. Die Ergebnisse der Werkstattarbeit fließen in einen Perspektivplan für die drei Quartiere ein, der im Rahmen der öffentlichen Abschlussveranstaltung am 28. September präsentiert wird.


Stadt Münster



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel