Hoffenheim-Frauen erstmals im großen Stadion

Die Fußballerinnen der TSG Hoffenheim dürfen in der Bundesliga-Partie gegen Meister VfL Wolfsburg von einer Rekordkulisse träumen.

Wie der Verein mitteilte, darf das Frauen-Team am 24. September (17.55 Uhr) im Rahmen des 2. Spieltags erstmals im deutlich größeren Stadion antreten. Bereits das Eröffnungsspiel der Liga findet in einer großen Arena statt, wenn Eintracht Frankfurt am 16. September (19.15 Uhr) die Bayern im Deutsche Bank Park empfängt.

"Unsere Fußballerinnen haben in den vergangenen Jahren eine enorme Entwicklung genommen und sind zu einem Spitzenteam mit internationalen Ansprüchen geworden", sagte TSG-Gesellschafter Dietmar Hopp (Wiki). Der Umzug sei deshalb "nur folgerichtig". Herren-Coach Andre Breitenreiter sprach von einer "super" Entscheidung, die helfe, "die EM-Euphorie mitzunehmen und den Frauen den nächsten Schritt zu ermöglichen".


© 2008-2022 Sport-Informations-Dienst


               


Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel