„Meins bleibt Meins!“ – eine Kampagne des Polizeipräsidiums Münster zur Bekämpfung von Fahrradkriminalität

Polizei bietet kostenlose Registrierung von Fahrrädern an

Am Dienstag, den 09.08.2022 registriert die Polizei Münster in der Zeit von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr Fahrräder auf dem Harsewinkelplatz. Interessierte Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, das zu registrierende Fahrrad und ihren Personalausweis zur kostenlosen Registrierung mitzubringen.

Die Fahrradregistrierung ist ein wichtiger Beitrag, den Münsteranerinnen und Münsteraner im Kampf gegen den Fahrraddiebstahl in unserer Stadt selbst leisten können. Bei einer Überprüfung lassen sich registrierte Fahrräder sofort seinem Besitzer zuordnen. Sollte ein registriertes Rad im Besitz eines Fahrraddiebes gelangt sein, befindet sich dieser in der Erklärungspflicht.

Unabhängig von dieser Aktion haben Sie jederzeit die Möglichkeit Ihr Fahrrad an jeder Polizeiwache oder unter www.zuhause-sicher.de registrieren zu lassen.


Text: Polizei Münster

Bannerbild: pixabay



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel