Zverev wieder ohne Schmerzen

Zverev trainiert wieder auf dem Tennisplatz

Tennis-Olympiasieger Alexander Zverev ist nach seiner schweren Verletzung im Halbfinale der French Open wieder ins Training auf dem Court eingestiegen. "Ich bin froh! Erstens wie ich gespielt habe, das war sehr überraschend nach über zwei Monaten, und zweitens, dass ich wirklich gar keine Schmerzen habe", sagte der Hamburger im Interview mit RTL/ntv.

Er habe sich zwar "sehr vorsichtig bewegt" und "noch keinen Druck aufgebaut" auf seinen rechten Fuß, in dem er Bänderrisse erlitten hatte: "Jetzt können wir weiterschauen."

Eine Prognose bezüglich seines Starts bei den am 29. August beginnenden US Open in New York (Wiki) wollte der 25-Jährige aber nicht abgeben. Dafür sei es "noch zu früh", sagte Zverev.  Beim Davis Cup Mitte September wolle er aber "zu 100 Prozent fit sein", erklärte er.

© 2008-2022 Sport-Informations-Dienst



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel