Gemeinsam mit Rücksicht

Viele Menschen nutzen die Kanalpromenade zum naturnahen Radfahren, Joggen, Spazieren oder Gassi gehen....

Münster - (SMS) -  Damit auf der umgebauten, asphaltierten und bis zu vier Meter breiten Strecke alle gut vorankommen, sensibilisieren ab sofort fünf verschiedene und eigens für die Kanalpromenade entworfenen Motive dafür, dabei Rücksicht auf Mitmenschen zu nehmen. Die Schilder sind zunächst im Abschnitt zwischen der Stadtgrenze Senden bis zum Osttor bei Hiltrup aufgestellt.

Speziell für die Kanalpromenade ließ das Fahrradbüro im Amt für Mobilität und Tiefbau die Schilder entwerfen. Sie nehmen die verschiedenen Ansprüche an den Raum mit der klaren Botschaft „Bitte mit Rücksicht“ in den Fokus. Die Stadtverwaltung beobachtet die Situation vor Ort und wird die Kampagne bei Bedarf fortentwickeln.

Abbildung: Stadt Münster.



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel