Gesunder Konkurrenzkampf

Bayern Münchens Vorstandschef Oliver Kahn sieht angesichts der vielen Topstars im Kader des Rekordmeisters keine Probleme.

"Es war ja gewollt und das ist wichtig: Es gibt Konkurrenzkampf, es gibt jetzt auch einen anderen Spieler auf jeder Position", sagte Kahn nach Abschluss der USA-Reise in Bild.

"Jeder will zeigen, dass er der Beste ist", so Kahn weiter: "Jeder haut sich rein, will es dem Trainer so schwer wie möglich machen. Nur aus so einer Atmosphäre entstehen Top-Leistungen. Unsere Ansprüche sind die höchsten, man spürt diese Atmosphäre." 

Auf die Münchner wartet am Samstag (20.30 Uhr/Sat.1 und Sky) im Supercup gegen Pokalsieger RB Leipzig der erste Härtetest der Saison. Für Kahn ist dies "eine Art Standortbestimmung. Dortmund ist sicher unser großer Konkurrent, aber auch Leipzig. Sie haben ihren ersten Titel gewonnen, das setzt Kräfte frei, das weiß ich aus eigener Erfahrung."



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel