Hauptsponsor der Jugend und Mobilitätspartner

Senger-Gruppe steigt zum Exklusivpartner auf

Mit einer Vertragswerkstatt im Münsterländischen Rheine begann 1953 die Erfolgsgeschichte der Senger-Gruppe, die heute an 39 Standorten mehr als 3.000 Mitarbeiter beschäftigt.

Doch das Herz der bundesweit agierenden Automobilhandelsgruppe schlägt weiterhin im Münsterland – und es schlägt weiter für den SC Preußen Münster. Seit vielen Jahren ist die Senger-Gruppe einer der wichtigsten Mobilitätspartner des Adlerclubs und ein unverzichtbarer Förderer des Preußen-Nachwuchses. Nun wurde die Zusammenarbeit bis 2024 verlängert und sogar ausgeweitet. Damit steigt die Senger-Gruppe in den Kreis der Exklusivpartner auf.

„Um unser Engagement für den Verein und auch für die Region weiter zu festigen, war der Aufstieg zum Exklusivpartner in unserer Partnerschaft für uns ein logischer Schritt. Besonders stolz sind wir dabei auf das Hauptsponsoring der YOUNGSTARS des SCP. Wie auch in unserem Unternehmen ist heute die Zeit die Profis von morgen auszubilden. Dieses geht nur mit Leidenschaft und finanzieller Unterstützung, daher sehen wir uns als Förderer und Partner einer erfolgreichen Zukunft des SCP“, kommentiert Claus Plischek, Geschäfstführer in der Senger-Gruppe.


„Wir sind sehr dankbar für die weitere langfristige Unterstützung durch die Senger-Gruppe. Sie unterstreicht das Vertrauen, das uns unsere Partner entgegenbringen. Besonders freuen wir uns über die Förderung unserer Jugendabteilung, die eine herausragende Arbeit leistet und durch so starke Partner eine zusätzliche Wertschätzung genießt“, sagt Preußen- Geschäftsführer Albrecht Dörries.


Die Senger-Gruppe stellt dem Sportclub weiterhin eine umfangreiche und moderne Fahrzeugflotte zur Verfügung und ist auch weiterhin Hauptsponsor der Jugendmannschaften.

Für den Fototermin zur Vertragsverlängerung wurde der Prinzipalmarkt gewählt – nicht etwa wegen der unbestrittenen Postkartenromantik, sondern als Ausdruck der tiefen Verbundenheit des Traditionsunternehmens und des Traditionsvereins mit der Stadt Münster und der gesamten Region.

Über die Senger-Gruppe
Seit der Gründung einer kleinen Vertragswerkstatt im Jahr 1953 wuchs die Firma Senger zu einem Unternehmen mit über 3.000 Angestellten, davon über 270 Auszubildende. Die Unternehmensgruppe Senger ist heute in fünf Bundesländern mit mehr als 50 Betrieben an 39 Standorten vertreten. An diesen steht sie als Vertriebspartner für die Marken Mercedes-Benz, smart, Volkswagen, Audi, Porsche, SKODA, SEAT und CUPRA an Ihrer Seite. Im Ranking der größten Händlergruppen in der
Bundesrepublik belegt das Unternehmen einen der vorderen Plätze. Beim SC Preußen Münster ist die Senger-Gruppe seit Übernahme der Auto-Krause Autohäuser ein unverzichtbarer Förderer der Jugendabteilung und Mobilitätspartner des Vereins.


Bildzeile: Symbolträchtiger Fototermin auf dem Prinzipalmarkt: Die Senger-Gruppe und der SC Preußen Münster sind tief verwurzelt im Herzen der Stadt und in der Region. Bild: Senger-Gruppe


SC Preußen Münster



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel