Umleitung für Nachtbusse

Ab Donnerstag gibt es in Albachten eine Umleitung für Nachtbusse. Die Linie N84 fährt nicht zum Bahnhof.

In den Nächten von Donnerstag, 30. Juni auf Freitag und auf Samstag, 2. Juli wird die Linie N84 jeweils zwischen 21 und 5 Uhr in Albachten umgeleitet. Die Busse enden an der Haltestelle Rottkamp und starten von dort direkt zur Haltestelle Albachten Kirche. Daher können sie nicht an den Haltestellen Hohe Geist, Am Kämpken, Sendener Stiege, Langenkamp und Albachten Bahnhof stoppen.

Als Ersatz empfehlen die Stadtwerke die Haltestellen Rottkamp, Dülmener Straße und Albachten Kirche. Die Änderung gilt auch für die Linie T20. Die Linien 15 und 20 können tagsüber wie gewohnt fahren.

Bereits ab Mittwoch, 29. Juni um 7 Uhr bis voraussichtlich Dienstag, 5. Juli wird außerdem die Haltestelle Am Kämpken auf der Osthoffstraße verlegt. In Richtung Münster halten die Busse dann etwa 80 Meter früher, vor der Einmündung Steinkuhle. Davon betroffen sind die Linien 15, 20 und N84.

Grund für die Änderung ist eine Baustelle auf der Osthoffstraße. 


Stadtwerke Münster



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel