Polizisten stellen Dieb

Ein Lkw-Fahrer steht im Verdacht, am 22. Juni ein Handy an einer Rastplatz-Kasse entwendet und es an einem Autobahnparkplatz in einem Wald deponiert zu haben.

Münster/Westerkappeln/Nordhorn - (ots) - Ein 59-jähriger Lkw-Fahrer steht im Verdacht, am Mittwoch (22.6., 10:45 Uhr) ein Handy an einer Rastplatz-Kasse entwendet und es an einem Autobahnparkplatz an der Autobahn 30 in einem Wald deponiert zu haben. Polizistinnen und Polizisten gelang es, den Täter kurze Zeit später zu stoppen.

Die 77-jährige Eigentümerin des iPhones hatte dieses zuvor an einer Kasse an der Raststätte Brockbachtal Nord versehentlich liegen lassen. Hinzugerufene Einsatzkräfte der Autobahnwache Lotte ermittelten unter anderem durch die Sichtung von Videoaufzeichnungen schnell, wer der mutmaßliche Täter sein könnte. Die Beamten gaben den Fahndungsaufruf samt Kennzeichen und Fahrzeugtyp an die Polizei Niedersachsen weiter und fahndeten gemeinsam mit dem benachbarten Bundesland nach dem Lkw auf der Autobahn 30. Eine Streife stoppte den mutmaßlichen Tatverdächtigen kurz vor den Niederlanden bei Nordhorn.

Der 59-jährige Mann bestritt zunächst, etwas mit dem Diebstahl zu tun zu haben. Als die Einsatzkräfte ihm jedoch von den Videoaufzeichnungen erzählten, räumte der Mann die Tat ein. Zudem verriet er, dass er das Handy an dem Parkplatz Emstal in einem Wald deponiert hatte. Die Beamten stellten das iPhone sicher und übergaben es kurze Zeit später der 77-jährigen Frau.



Polizei Münster



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter