LWL unterstützt Freilichtbühnen

Mit 175.000 Euro unterstützt der LWL in diesem Jahr zwölf westfälische Freilichtbühnen und den Verband Deutscher Freilichtbühnen - Region Nord mit Sitz in Hamm.

Münster/Westfalen - (lwl) - Mit 175.000 Euro unterstützt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in diesem Jahr zwölf westfälische Freilichtbühnen und den Verband Deutscher Freilichtbühnen - Region Nord mit Sitz in Hamm. Das hat der LWL-Landschaftsausschuss am Mittwoch (22.6.) in Münster beschlossen. "Damit zeigen wir uns weiterhin als verlässlicher Partner der Bühnen mit Amateurtheaterspielbetrieb und fördern damit auch das ehrenamtliche Engagement der Spielvereine, das viele Familien in der Region erreicht", betonte LWL-Kulturdezernentin Dr. Barbara Rüschoff-Parzinger.

Mit seinen insgesamt 18 Freilichtbühnen habe Westfalen-Lippe im Vergleich zu anderen Regionen Deutschlands eine ungewöhnliche Dichte von Theatern in der freien Natur, so Rüschoff-Parzinger weiter. Im Einzelnen fördert der LWL in diesem Jahr folgende Maßnahmen:

Freilichtbühne Bellenberg (Kreis Lippe): 16.000 Euro

Anschaffung von Funkmikrofonen

Freilichtbühne Billerbeck (Kreis Coesfeld): 16.000 Euro

Anschaffung von Scheinwerfern und einer Luftfilteranlage für die Studiobühne

Freilichtbühne Bökendorf (Kreis Höxter): 16.000 Euro

Wartung- und Instandhaltung der Gebäude und Bühnenanlage, Anschaffung von Technikartikeln und Erneuerung technischer Anlagen

Freilichtbühne Coesfeld: 15.000 Euro

Erneuerung des Bühnengerüstes und des Bühnenbildes sowie Austausch der gesamten Bestuhlung im Zuschauerraum

Südwestfälische Freilichtbühne Freudenberg (Kreis Siegen-Wittgenstein): 20.000 Euro

Instandsetzung der Dächer und Dachrinnen an Spielerheim, Verkauf und Tribüne sowie

Modernisierung des Netzwerks und der Telefonanlage

Münsterländische Freilichtbühne Greven-Reckenfeld (Kreis Steinfurt): 5.000 Euro

Sanierung des Bühnenbodens

Naturbühne Herdringen (Arnsberg, Hochsauerlandkreis): 8.000 Euro

Anschaffung mobiler Bühnenpodeste für das Wintertheater im Spielerheim

Naturbühne Hohensyburg (Dortmund): 16.000 Euro

Maßnahmen zur Erhöhung der Barrierefreiheit, Renovierung des Kassenhäuschens und Erweiterung der Tonanlage

Freilichtbühne Nettelstedt (Kreis Minden-Lübbecke): 4.000 Euro

Anschaffung eines neuen Mischpults für die Bühnenbeschallung

Freilichtbühne Kahle Wart (Hüllhorst, Kreis Minden-Lübbecke): 20.000 Euro

Sanierung des Fachgiebelhauses (Durchgang Freilichtbühne zur Gastronomie)

Freilichtbühne Schloß Neuhaus (Kreis Paderborn): 15.000 Euro

Neubau des Eingangsgebäudes

Burgbühne Stromberg (Kreis Warendorf): 8.000 Euro

Renovierung des Spielerheims/ der Geschäftsstelle

Verband Deutscher Freilichtbühnen (Hamm): 16.000 Euro

Geschäftsstelle



LWL



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter