Bochum verlängert mit Lampropoulos

VfL Bochum verlängert den Vertrag mit dem Spieler Lampropoulos bis 2023.

Fußball-Bundesligist VfL Bochum hat den Vertrag mit dem griechischen Nationalspieler Vasileios Lampropoulos bis 2023 verlängert. Der 32-Jährige war im Januar 2020 zunächst für ein halbes Jahr vom spanischen Zweitligisten Deportivo La Coruna ausgeliehen und nach dem Abstieg der Galicier vom VfL ablösefrei verpflichtet worden. Seitdem bestritt der Innenverteidiger 35 Pflichtspiele für die Westfalen, darunter 13 in der Bundesliga. 

"Vasileios hat bewiesen, dass auf ihn Verlass ist. Er war Bestandteil unseres Aufstiegskaders und hat seinen Beitrag zum Klassenerhalt in der vergangenen Saison geleistet", sagte der scheidende Sport-Geschäftsführer Sebastian Schindzielorz: " Nun hat er die Chance, diesen erfolgreichen Kapiteln ein weiteres hinzuzufügen. Vasilios ist ein Teamplayer auf und neben dem Platz, mit seiner positiven Einstellung ein Gewinn für unsere Mannschaft."


© 2008-2022 Sport-Informations-Dienst



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel