Verpackungsmüll vermeiden

Deutschland ist mit einem Pro-Kopf-Verbrauch von fast 230 Kilogramm in Europa Spitzenreiter beim Verpackungsmüll.

Münster - (SMS) - Deutschland ist mit einem Pro-Kopf-Verbrauch von fast 230 Kilogramm in Europa Spitzenreiter beim Verpackungsmüll. Seit Jahren gibt es einen steigenden Verbrauch von Getränken und Nahrungsmitteln, die mehr als 60 Prozent des Verpackungsabfalls ausmachen. Die Unverpackt-Läden in Münster bieten ein breites Sortiment an Produkten zum Abfüllen in mitgebrachte Flaschen oder Behälter an. Wer Leitungswasser trinkt, spart die Einweg- oder Pfandflasche, den Flaschen-Transport nach Hause und entlastet die Haushaltskasse, denn ein Liter Trinkwasser kostet umgerechnet ca. vier Cent.

„Dank der guten Wasserqualität ist der Konsum hierzulande unbedenklich“, so die städtische Umweltberaterin Beate Böckenholt. Weitere Tipps zur Reduzierung des Verpackungsmülls gibt es unter Tel. 02 51/4 92-67 67 oder in der Umweltberatung im Stadtwerke CityShop, Salzstraße 21, montags von 12 bis 17 Uhr sowie dienstags bis donnerstags von 10 bis 13 Uhr.



Stadt Münster



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel