Lesung mit Alt-Bundespräsident Joachim Gauck

Die Lesung am Sonntag, 12. Juni, behandelt ein zeitgemäßes Thema über die Vielfalt der Menschen und wie es eine Bereicherung oder auch Last sein kann.

Die Lebensentwürfe, Wertvorstellungen, religiösen und kulturellen Hintergründe der Menschen werden immer vielfältiger – für manche eine Bereicherung, für nicht wenige eine Last. Wie viel Andersartigkeit muss man erdulden und wie viel Kritik aushalten? Welche gemeinsamen Regeln müssen bei aller Verschiedenheit gelten? - Ein zeitgemäßes Thema behandelt die Lesung mit Alt-Bundespräsident Joachim Gauck am Sonntag, 12. Juni, 20.00 Uhr im Tagungs- und Kongresszentrum, für die noch Tickets erhältlich sind, u.a. in der Gäste-Information und an allen Hellweg Ticket-Vorverkaufsstellen. Für Schüler*innen und Studierende kosten die Tickets im Vorverkauf nur 15,00 €. Regulär liegt der Ticketpreis bei 22,00 €. Online gibt es die Tickets unter www.ticket-badsassendorf.de.

Joachim Gauck liest an diesem Abend aus seinem Buch "Toleranz - Einfach schwer", in dem er für eine kämpferische Toleranz streitet: "Ich war und bin bis heute der Meinung, dass es kein Laisser-faire geben darf gegenüber jenen, die Pluralität und Toleranz mit Füßen treten. Toleranz, die Nachsicht und Duldsamkeit preist gegenüber den Verächtern der Toleranz, hilft den Tätern und nicht den Opfern. Intoleranz gegenüber einer Intoleranz, die Menschen unterdrückt und verachtet, ist eine Haltung von Demokraten im Namen der Menschenwürde." – Ein Aufruf an alle, heute wichtiger denn je, die Toleranz zu wahren, zu schützen und aufzubauen, damit unsere Demokratie eine Zukunft hat. 


Tagungs- und Kongresszentrum Bad Sassendorf

Bild: Alt-Bundespräsident Joachim Gauck liest am Sonntag, 12.06. in der Kulturscheune Bad Sassendorf aus seinem Buch "Toleranz - einfach schwer"./ J. Denzel / S. Kugler



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter