Über 100.000 9-Euro-Tickets in Münster unterwegs

Der größte Teil der Nutzer vom Neun-Euro-Ticket besteht aus Studierenden und Abo-Nutzerinnen und-Nutzern.

Nachdem es wochenlang eines der Top-Gesprächsthemen war, ist es mit dem 1. Juni nun endlich gültig: das 9-Euro-Ticket. Über 100.000 Münsteranerinnen und Münster können damit dann bundesweit in allen Bussen und Bahnen des Nahverkehrs fahren. Darunter sind über 56.000 Studierende mit Semesterticket, fast 40.000 Abonnentinnen und Abonnenten und mehr als 6.000 frei verkaufte Tickets für Juni sowie schon 2.000 für Juli und August allein über die Stadtwerke Münster.

„Jede dritte Münsteranerin und jeder dritte Münsteraner kann das 9-Euro-Ticket nutzen und ist damit klimaschonend unterwegs – darunter viele Stamm-Fahrgäste, aber auch einige, die umsteigen und bestenfalls auch in Zukunft Bus und Bahn nutzen“, sagt Frank Gäfgen, Geschäftsführer Mobilität der Stadtwerke

Auch nach dem 1. Juni kann das 9-Euro-Ticket noch problemlos digital in der münster:app sowie als Papierticket in allen Vorverkaufsstellen und Servicecentern der Stadtwerke Münster und an den Ticketautomaten gekauft werden. Wer vor der Fahrt noch keines kaufen konnte, kann es sogar noch im Bus bei der Fahrerin oder dem Fahrer erwerben.

 

Stadtwerke Münster

Bild: Das 9-Euro-Ticket gibt es digital in der münster:app oder als klassisches Papierticket./ Stadtwerke Münster



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter