Gladbach verlängert mit Ausrüster Puma

Die Partnerschaft zwischen Borussia Mönchengladbach und dem Ausrüster Puma besteht weiter. Der Sportartikelhersteller rüstete die Mannschaft schon in den 70iger Jahren aus.

Borussia Mönchengladbach und Ausrüster Puma haben ihre Partnerschaft vorzeitig "langfristig" verlängert. Das gab der Fußball-Bundesligist am Freitag bekannt, ohne Laufzeit oder Konditionen des neuen Vertrages mitzuteilen.

Der Sportartikelhersteller aus Herzogenaurach ist seit 2018 wieder Ausrüster der Fohlenelf, die er ab 1966 zunächst mit Schuhen versorgt hatte. Im Finale des Europapokals der Landesmeister 1977 gegen den FC Liverpool (1:3) trat die Borussia erstmals mit dem Namen Puma auf dem Trikot an. Die Raubkatze war bis 1992 auf jedem Gladbacher Dress vertreten.

 

© 2008-2022 Sport-Informations-Dienst



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter