BurgJazz Festival

Vom 17. - 19. Juni findet in Lüdinghausen das BurgJazz Festival statt. Als Vorbote des Münsterland Festivals 2023 könnt ihr am 18. Juni mit Aki Rissanen einen absoluten Shootingstar der überaus kreativen und originellen finnischen Jazzszene kennenlernen.

Aki Rissanen gilt als der absolute Shootingstar der überaus kreativen und originellen finnischen Jazzszene und spielt in der obersten Liga der europäischen Jazzpianisten. Er erhielt zahlreiche internationale Auszeichnungen, etwa beim Montreux Jazz Festival in der Schweiz oder beim La Défense Jazz Festival in Frankreich. Mit vielen ebenfalls sehr renommierten Musikerinnen und Musikern stand er auf der Bühne und hat in den meisten europäischen Ländern, den USA, in Japan und China Konzerte gegeben. 

Obwohl er eine klassische Ausbildung absolvierte, hat Rissanen schon immer das Thema Improvisation fasziniert: Meisterlich und leidenschaftlich wechselt er zwischen melodischen nordischen Klängen und energetisch-dynamischen Rhythmen. Ein Touch Minimal Music, neoklassische Akzente und eine elegante kammermusikalische, geradezu impressionistische Melancholie zeichnen seine Kompositionen aus. Man kann sein prägendes Faible für Johann Sebastian Bach und Chick Corea erahnen. So entsteht Musik mit einem weiten Horizont, vielschichtig und komplex – und dabei voller Klarheit und Sensibilität. Ein echtes Erlebnis! 

Termin: 

18.06.2022 | 20 Uhr

Burg Vischering

Aki Rissanen | Klavier

Tickets:

Tagesticket 38 €, ermäßigt 32,30 €

Tag 2: 18.06. Harcsa & Gyémánt, Rissanen und Triosence | Ticket online kaufen

Festivalticket 95 €

17.-19.06. 3-Tages-Ticket für gesamtes Festival | Ticket online kaufen

Ticketvorverkauf auch an den Kassen der Burg Vischering. 


Münsterland e.V. 

Bild: Ak Rissanen/ Ville Juurikkala



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel