Blindgänger auf dem ehemaligen Gelände der Westfalen AG

Der Blindgänger muss umgehend entschärft werden und Personen müssen den betroffenen Evakuierungsbereich verlassen.

Münster - (SMS) - Auf dem ehemaligen Gelände der Westfalen AG in der Heidestraße ist am Mittwochmittag bei Sondierungsarbeiten eine britische 250-Kilogramm-Fliegerbombe aufgegraben worden, die umgehend entschärft werden muss.

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Evakuierungsbereich müssen umgehend ihre Arbeitsstellen verlassen, Anwohnende ihre Wohnungen. Sie werden durch Lautsprechdurchsagen und über die Warnapp NINA Informiert. Eine Betreuungsstelle wird in der Grundschule am Vörnste Esch 19 eingerichtet. Es kommt aktuell zu Verkehrsbehinderungen auf dem Albersloher Weg und Umgebung. 


Stadt Münster



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter