Altmaier verpasst Achtelfinale von Lyon

Der Tennisprofi Daniel Altmaier hat es nicht mehr geschafft sich gegen den Argentinier Coria durchzusetzen.

Tennisprofi Daniel Altmaier hat beim ATP-Turnier in Lyon das Achtelfinale verpasst. Der 23 Jahre alte Kempener unterlag dem Argentinier Federico Coria trotz beherzten Einsatzes 3:6, 6:3, 3:6 und fährt ohne frisches Selbstvertrauen zu den French Open.

Altmaier wehrte sich gegen Coria lange und führte im dritten Durchgang bereits mit 2:0, konnte in der entscheidenden Phase aber nicht mehr zusetzen. Mit seinen konstanten Leistungen war die aktuelle deutsche Nummer zwei zuletzt bis auf Rang 54 der Weltrangliste geklettert - die bislang beste Platzierung des Paris-Achtelfinalisten von 2020.

 

© 2008-2022 Sport-Informations-Dienst



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel