Frühlingsfest am Emmerbach-Treff

Am Freitag, den 20. Mai findet ein Frühlingsfest unter dem Motto "miteinander - füreinander" an der Begegnungsstätte Emmerbach-Treff statt.

Münster - (SMS) - Am Freitag, 20. Mai, findet von 15 bis 18 Uhr an der Begegnungsstätte Emmerbach-Treff ein Frühlingsfest statt. Unter dem Motto „miteinander – füreinander“ präsentieren Ehrenamtliche und Akteure die vielfältigen Möglichkeiten zur Information, Beratung, Unterstützung und Freizeitgestaltung in Hiltrup-Ost. Die offizielle Eröffnung übernimmt Bezirksbürgermeister Wilfried Stein.

Die Quartiersentwicklerin Karin Grave vom städtischen Sozialamt und die Angebotskoordinatorin Marita Andzinski vom Caritasverband Münster möchten sich mit den Bewohnern und Bewohnerinnen des Ortsteils über Ideen, Wünsche und Bedarfe für das Zusammenleben der Generationen und ein gutes Älterwerden im Stadtteil austauschen. Bei einem Stück selbstgebackenem Kuchen und einer Tasse Kaffee haben die Besucher und Besucherinnen die Gelegenheit miteinander ins Gespräch zu kommen und Kontakte zu knüpfen. 

Außerdem stellt der TUS Hiltrup sein abwechslungsreiches Programm für älter werdende Menschen vor und lädt ein, bei Mobilisationsübungen für Wirbelsäule und Schultern selber aktiv zu werden. Neben zahlreichen Angeboten für Senioren und Seniorinnen präsentiert sich auch die neue inklusive Mädchengruppe der Lebenshilfe Münster am Emmerbach-Treff mit einem kreativen Mitmachangebot. Und auch der Chor „Vierteltakt“, der immer auf der Suche nach weiteren Mitstreitern ist, ist dabei. Kreatives bietet die Künstlerin Roswita Hoff an. Sie erklärt die verschiedenen Techniken der Aquarellmalerei und lädt ein, selbst künstlerisch tätig zu werden. 


Stadt Münster



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel