Fahrraddiebe gestellt

Am Wochenende wurden bei vier Fahrraddiebstählen die Täter gestellt.

Münster - (ots) - Polizisten haben am Wochenende (13./14.5.) bei vier Fahrraddiebstählen die Täter gestellt.

Am frühen Freitagmorgen (13.5., 0:45 Uhr) alarmierte ein Zeuge die Polizei, nachdem er beobachtet hatte, wie ein Duo ein Fahrrad aus seinem Schuppen am Legdenweg trug. Der Münsteraner verfolgte die Diebe. Die Beamten stellten die 28- und 53-jährigen Männer an einer nahegelegenen Bushaltestelle. Etwa vier Stunden später, um 5:53 Uhr, holte ein Zeuge einen 31-jährigen Dieb ein, der an der Salzstraße ein Fahrrad der Marke Cube gestohlen hatte. Hinzugerufene Polizisten nahmen den Mann vorläufig fest und stellten das Rad sicher.

An der Hammer Straße entwendeten am Samstag (14.5., 2 Uhr) zwei Männer ein angeschlossenes Fahrrad. Aufgrund der guten Beschreibung stoppten die Beamten einen der Täter, einen 16-jährigen Münsteraner, mit dem Fahrrad noch auf der Hammer Straße, sein Komplize flüchtete. Um 7:25 Uhr kontrollierten Polizisten am Albersloher Weg einen 22-Jährigen. Dabei stellten sie fest, dass sein mitgeführtes Mountainbike gestohlen war und er widersprüchliche Angaben zur Herkunft machte. Die Beamten stellten es sicher.

Alle Männer erwarten Strafanzeigen. 


Polizei Münster



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter