Umweltberatung sammelt CDs und DVDs

CDs und DVDs bestehen aus Polycarbonat, welches mit geringem Aufwand recycelt werden kann.

Münster - (SMS) - CDs und DVDs (Foto) bestehen überwiegend aus Polycarbonat, einem hochwertigen, teuren Kunststoff. Die Datenträger lassen sich mit geringem Aufwand recyceln. Aus dem aufbereiteten Polycarbonat können z. B. Produkte für die Medizintechnik, Automobil- und Computerindustrie oder neue CDs und DVDs hergestellt werden. Die Verwertung ist nicht nur wirtschaftlich sinnvoll, sie hilft auch Erdöl zu sparen. 

Bei der Entsorgung über die Wertstofftonne ist ein Recycling jedoch nicht möglich. Vielmehr ist eine Abgabe in den Recyclinghöfen der Abfallwirtschaftsbetriebe Münster angezeigt. Bequemer können die Silberlinge auch in der Umweltberatung der Stadt Münster im Stadtwerke CityShop, Salzstraße 21,  montags von 12-17 Uhr sowie  dienstags bis donnerstags von 10 bis 13 Uhr abgegeben werden (Tel. 02 51/4 92-67 67).

 

Stadt Münster



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter