Kurseinbruch bei Twitter

Elon Musk legt Twitter-Übernahme auf Eis

Der High-Tech-Unternehmer Elon Musk hat einen vorübergehenden Stopp der geplanten Übernahme des Onlinedienstes Twitter angekündigt.

 

Das Geschäft werde vorübergehend auf Eis gelegt, bis Details zur Berechnung der Zahl der Spam- und Fake-Konten bei dem Netzwerk vorlägen, schrieb Musk am Freitag auf Twitter.

Der Aktienkurs des Kurzbotschaftendienstes stürzte daraufhin im vorbörslichen Handel um 20 Prozent ab. Musk, Gründer des US-Elektroautobauers Tesla und derzeit reichster Mensch der Welt, hatte im April angekündigt, Twitter für rund 44 Milliarden Dollar (41 Milliarden Euro) kaufen zu wollen. Der Verwaltungsrat des Onlinenetzwerks stimmte der Übernahme nach erstem Widerstand zu.

jm/dja





Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel