Strafe durch Platzsturm?

Nach dem Platzsturm: der DFB ermittelt gegen Köln und Schalke.

Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Ermittlungen gegen den Bundesligisten 1. FC Köln und den Noch-Zweitligisten Schalke 04 aufgenommen. Das bestätigte der Verband auf SID-Anfrage. Am Samstag war es im RheinEnergie-Stadion in Köln und in der Veltins Arena in Gelsenkirchen zum Platzsturm durch die jeweiligen Fans gekommen.

Beide Klubs wurden vom Kontrollausschuss zu Stellungnahmen aufgefordert. Die Kölner hatten trotz der 0:1-Niederlage gegen den VfL Wolfsburg die Europacup-Qualifikation für die kommende Saison unter Dach und Fach gebracht. Den Königsblauen war durch ein 3:2 gegen den FC St. Pauli vorzeitig die Bundesliga-Rückkehr geglückt.



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel