Personalien im April 2022

Aktuelle Namen und Nachrichten von der Universität Münster.

Ernennungen

Prof. Dr. Oliver Dyma wurde zum 1. April zum Professor für das Fach „Exegese des Alten Testaments “ am Institut für Biblische Exegese und Theologie ernannt.

Prof. Dr. Marcus Nührenbörger wurde zum 1. April zum Professor für das Fach „Mathematikdidaktik mit dem Schwerpunkt Inklusion“ am Fachbereich Mathematik und Informatik ernannt. 

Prof. Dr. Dina El Omari wurde zum 1. April zur Professorin für das Fach „Interkulturelle Religionspädagogik“ am Zentrum für Islamische Theologieernannt.

Auszeichnungen / Preisverleihungen

Prof. Dr. Arnulf Jentzen vom Institut für Analysis und Numerik hat den mit 3.000 Dollar dotierten Preis für herausragende Beiträge zur informationsbasierten Komplexität erhalten.

Prof. Dr. Burkhard Wilking vom Mathematischen Institut hat den mit 25.000 Euro dotierten Karl-Georg-Christian-von-Staudt-Preis für seine Leistungen auf dem Gebiet der Theoretischen Mathematik erhalten.

Prof. Dr. Hubert Wolf vom Seminar für Mittlere und Neuere Kirchengeschichte hat die mit 3.000 Euro dotierte Hoffmann-von-Fallersleben-Plakette für seine Auseinandersetzung mit Hoffmann von Fallerslebens und im Sinne seines liberal-einheitlichen Bestrebens erhalten.

Käte Hamburger Kolleg

Dr. Gregor Albers hat zum 1. April die Forschungsprofessur des Käte Hamburger Kollegs „Einheit und Vielfalt im Recht“ übernommen.

Die WWU trauert um

Prof. Dr. Götz Freytag, geboren am 20. April 1929. Götz Freytag war Professor am Institut für Pathologie. Er verstarb am 12. April.

Dr. Monika Friedrich, geboren am 1. März 1941. Monika Friedrich war wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Soziologie. Sie verstarb am 25. März.

Dr. Klaus Rinke, geboren am 6. Februar 1934. Klaus Rinke war Akademischer Direktor am Institut für Anorganische und Analytische Chemie. Er verstarb am 2. März. 


WWU Münster



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel