Kaffeekonzert am Sonntag, 6. Oktober um 16 Uhr

Aki Rissanen Trio gastiert auf der Kolvenburg mit Jazz, neoklassischen Klängen, eleganter Kammermusik und Bob und Rock

1.10.2019/Kreis Coesfeld. Gäste aus dem hohen Norden darf der Kreis Coesfeld beim nächsten Kaffeekonzert auf der Billerbecker Kolvenburg am kommenden Sonntag (06. Oktober 2019) um 16:00 Uhr begrüßen: Das Aki Rissanen Trio ist eines der führenden Ensembles der pulsierenden finnischen Musikszene. Sein gefeiertes Debütalbum „Amorandom“ erhielt viele Fünf-Sterne-Auszeichnungen für das beste Jazz-Album des Jahres, darunter den renommierten und begehrten Emma Award, der nicht umsonst als „finnischer Grammy“ gilt.  

Auf ihren Tourneen durch Europa, die USA, Japan, China, Mexico und Nordafrika haben die drei ihr Publikum mit einer einzigartigen Mischung aus Jazz, neoklassischen Klängen und eleganter Kammermusik, aber auch mit Impulsen aus Minimal Techno, Bob und Rock stets vollauf begeistert. Das Trio besteht, neben dem Pianisten und Komponisten Aki Rissanen, aus den derzeit wohl gefragtesten Musikern der finnischen Szene: Antti Lötjönen am Bass und Teppo Mäkynen am Schlagzeug. Ihre raffinierten Kompositionen und Interpretationen entwickeln mit rhythmischer Intensität, mit einer ganz eigenen energetischen Spielart des Nordic Jazz, gepaart mit melodischen Passagen, eine geradezu hypnotisierende Kraft.

 

Eintrittskarten zum Preis von 20,- EUR (ermäßigt 17,- EUR) sind auf der Kolvenburg persönlich erhältlich, können dort aber auch unter Telefon 02543 / 1540 vorbestellt werden. Im Eintrittspreis sind Kaffee und Kuchen inbegriffen.

 

Foto: Das Aki Rissanen Trio (Aufnahme: Teemu Kuusimurto)

 

Herausgeber:

Der Landrat des Kreises Coesfeld



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel