„MitSprache“-Deutschkurse für einen guten Start

Das zweiwöchige Angebot richtet sich an neu zugewanderte Kinder und Jugendliche.

Münster - (SMS) - Deutschkurse für Sprachanfängerinnen und –anfänger bietet das Projekt „MitSprache“ ab Montag, 9. Mai, an. Die Kurse des Amtes für Schule und Weiterbildung laufen zwei Wochen. Sie sind ein freiwilliges Angebot und richten sich an neu zugewanderte Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 17 Jahren, die gerade nach Münster gekommen sind und noch keinen Schulplatz haben - oder zusätzlich nach der Schule Deutsch lernen möchten.

Die Kurse finden vormittags (9 bis 12.15 Uhr) und nachmittags (13 bis 16.15 Uhr) in der ehemaligen Oxford-Kaserne in Gievenbeck statt. Rund um die Themen Farben, Zahlen, Körperteile, Tiere, Sport und Schule nähern sich die Kinder und Jugendlichen der deutschen Sprache an und erproben ihre neuen Kenntnisse in interaktiven Sprechübungen. So unterstützt das Projekt "MitSprache" bei einem guten Start in den Alltag und in die Schule.

Anmeldungen sind möglich im Amt für Schule und Weiterbildung bei Janine Vogel (Tel. 0251 / 492-40 08, vogelj@stadt-muenster.de) und Dr. Agnieszka Gedack (0251 / 492-40 28, gedack@stadt-muenster.de). 


Stadt Münster



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel