Mutter und Tochter gleichzeitig getötet

Eine Mutter und ihre 20 Jahre alte Tochter wurden in Hessen von einem Zug erfasst und getötet.

Bei einem Bahnunfall im Bahnhof Großen-Linden in Hessen sind am Dienstagabend eine 55 Jahre alte Frau und ihre 20 Jahre alte Tochter getötet worden. Die Mutter habe offenbar die Gleise vom Bahnsteig aus überqueren wollen, teilte die Polizei am Mittwoch in Gießen mit. Ihre ältere Tochter habe dabei die Durchfahrt einer nahenden Regionalbahn bemerkt und die Mutter zurückziehen wollen. Beide Frauen seien dann aber von dem Zug erfasst und getötet worden.

Eine 19 Jahre alte Tochter, die sich mit am Bahnsteig befand, blieb unverletzt. Auch die Reisenden im Zug blieben unverletzt. Der betroffene Streckenabschnitt blieb für gute drei Stunden gesperrt.

ran/cfm



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter