Bebauungsplan Aaseestadt

Eine digitale Info-Veranstaltung findet am Mittwoch, den 27. April um 18 Uhr statt. Die Offenlegung des Bebauungsentwurfes liegt ab dem 9. Mai aus.

Münster - (SMS) - Ein neuer Bebauungsplan soll der Weiterentwicklung der Aaseestadt unter den Vorzeichen des Generationenwechsels den planungsrechtlichen Rahmen geben. So sollen in dem beliebten, innenstadtnahen Wohnstandort aus den 1960er Jahren der Charakter des Gebietes gesichert, aber auch zeitgemäße Entwicklungsoptionen möglich werden.

Im laufenden städtebaulichen Planverfahren für den Kernbereich Mecklenbecker Straße, Huberstraße, Delpstraße, Goerdelerstraße, Geschwister-Scholl-Straße, Beckstraße, Bonhoefferstraße, Maringstraße und Klausenerstraße wird im Mai der Bebauungsplan-Entwurf offengelegt.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind vorab zu einer digitalen Informationsveranstaltung eingeladen. Am Mittwoch, 27. April, wird der Plan mit seinen Festsetzungen und Steuerungsmechanismen vom Team des Stadtplanungsamtes um 18 Uhr vorgestellt und erklärt. Auch Fragen werden beantwortet. Der Link zur Videokonferenz wird am Tag der Veranstaltung unter www.stadt-muenster.de/stadtplanung veröffentlicht.

Der Bebauungsplanentwurf liegt ab Montag, 9. Mai, bis einschließlich Donnerstag, 9. Juni, montags bis mittwochs von 8 bis 16 Uhr, donnerstags von 8 bis 18 Uhr und freitags von 8 bis 13 Uhr im Kundenzentrum im Erdgeschoss des Stadthauses 3, Albersloher Weg 33, zur Einsichtnahme aus. Die Unterlagen können während dieser Zeit auch im Internet unter www.stadt-muenster.de/stadtplanung eingesehen und heruntergeladen werden. Fragen werden unter Tel. 02 51/4 92-61 95 beantwortet. 


Stadt Münster



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter