NBA: Suns vorerst ohne Booker

Das NBA-Spitzenteam muss in den Play-offs der nordamerikanischen Basketball-Profiliga vorerst auf Superstar Devin Booker verzichten.

Rückschlag für die Phoenix Suns: Das NBA-Spitzenteam muss in den Play-offs der nordamerikanischen Basketball-Profiliga vorerst auf Superstar Devin Booker verzichten. Der Guard hatte am Dienstag bei der 114:125-Niederlage gegen die New Orleans Pelicans im zweiten Play-off-Spiel eine Verletzung im Oberschenkel erlitten und wird nach Informationen von ESPN zwei bis drei Wochen ausfallen.

Booker, der damit mindestens die nächsten zwei Spiele der best-of-Seven-Serie verpassen wird, ist mit durchschnittlich 26,8 Punkten pro Spiel Topscorer der Suns. Das Team aus Arizona hat mit 64 Siegen seine beste reguläre Saison überhaupt absolviert und peilt den ersten NBA-Titel der Historie an. Im vergangenen Jahr war Phoenix bis ins Finale gekommen, dort setzten sich dann aber die Milwaukee Bucks durch.

 

© 2008-2022 Sport-Informations-Dienst



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter