FIFA begrüßt UN-Resolution zu Katar-WM

WM-Gastgeber Katar steht international wegen der Menschenrechtslage schwer in der Kritik, ...

Der Fußball-Weltverband FIFA begrüßt die Resolution der Vereinten Nationen (UN) zur umstrittenen Weltmeisterschaft in Katar. Die UN-Generalversammlung hatte in ihrem Konsensbeschluss vom vergangenen Freitag die Bedeutung des Turniers für den Nahen Osten hervorgehoben und die katarischen Behörden gleichzeitig aufgefordert, dafür zu sorgen, dass die WM ein dauerhaftes Vermächtnis für den Frieden in der Region hinterlässt.

"In diesen schwierigen, von Konflikten und Spaltungen geprägten Zeiten ist die Verabschiedung dieser Konsensresolution durch die UN-Generalversammlung ein klares Signal für die Kraft des Fußballs als Instrument für gegenseitiges Verständnis, Toleranz, Integration und Frieden und eine weitere Anerkennung für die neue FIFA und ihre wichtige gesellschaftliche Rolle in der ganzen Welt", sagte FIFA-Präsident Gianni Infantino. 

WM-Gastgeber Katar steht international wegen der Menschenrechtslage schwer in der Kritik, der Weltverband verwies in diesem Zusammenhang immer wieder auf vermeintliche Fortschritte.


© 2008-2022 Sport-Informations-Dienst


Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel