Brücke „Bredeheide / Ramertsweg“ gesperrt

Eine weitere Brücke musste nach Abschluss einer Sonderprüfung gesperrt werden. Eine weitere Nutzung ist ausgeschlossen.

Münster (SMS) Die Stadt Münster musste nach Abschluss der Sonderprüfungen Ende der Woche auch die Brücke Bredeheide / Ramertsweg über die Münstersche Aa zwischen Roxel und Gievenbeck sperren. Es wurden Schäden an den Längsträgern des Hauptragwerkes und an den Pfeilern festgestellt, so dass eine weitere Nutzung ausgeschlossen ist. 

Die Brücke entspricht im Alter, Baustoff und Konstruktionsart den bereits gesperrten Brücken im Osten der Stadt, so dass die Sperrung voraussichtlich auch hier während des Sommers andauern muss. Erst nach Vorlage der Ergebnisse der Brücken-Sonderprüfung können der Schadensumfang bewertet und mögliche Handlungsoptionen entwickelt werden. 

Die Umleitungsempfehlung über die Roxeler Straße und den Rüschhausweg bietet mit einem durchgängigen Radweg eine verkehrssichere Alternative. Die Umleitungsbeschilderung wird zeitnah aufgestellt. 


Stadt Münster


Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel