Veranstaltungstipps und Neuigkeiten!

Das Team des Kulturamtes informiert über aktuelle Kulturveranstaltungen und Förderangebote für Kulturschaffende.

Neuigkeiten

Bewerbungsphase für Stipendienprogramm gestartet!

Auch in diesem Jahr wird es das Stipendienprogramm "Auf geht’s!" für freischaffende Künstler*innen geben. Das Land NRW stellt dafür erneut 90 Millionen Euro zur Ver­fügung. Kunstschaffende, die bereits in den ersten beiden Runden ein Stipendium erhalten haben, sind auch jetzt wieder antragsberechtigt. Die Mittel sollen helfen, begonnene Projekte zum Abschluss zu bringen, neue Vorhaben zu konzipieren oder umzusetzen oder neue Vermittlungsformate zu erproben. Eine Antragstellung ist ab sofort über ein Online-Formular möglich.

Alle Infos: www.mkw.nrw 

Veranstaltungstipps 

Szene aus dem Film Leviathan/ Filmclub MünsterUkrainisch-Russisches Filmwochenende

Aus aktuellem Anlass zeigt der filmclub an diesem Wochenende einen ukrainischen und einen russischen Film. Beide Länder haben eine reiche Filmkultur, geprägt von starken Bildern und Geschichten. Mit der Veranstaltung sollen die filmischen Arbeiten beider Länder in den Dialog gebracht und Filmschaffende sichtbar gemacht werden. Die Erlöse der Veranstaltungen werden für Kulturschaffende in der Ukraine gespendet.

Freitag, 25. März 2022, 18 Uhr

Sonntag, 27. März 2022, 17.15 Uhr

Schloßtheater Münster, Melchersstraße 81, Münster

Alle Infos: www.filmclub-muenster.de

Bleiming und Thielke im Kulturbahnhof

Mitreißender Boogie-Woogie mit Christian Bleiming und Kabarett mit Hans-Hermann Thielke stehen nebeneinander in einem ganz speziellen Doppelprogramm: Als ehemaliger Postbeamter klärt Thielke in seiner unbeholfenen Art über Fortbildungsmaßnahmen der Post, das korrekte Frankieren von Briefen im Dunkeln und andere Abenteuer im mittleren nicht-technischen Dienst auf. Im Wechsel mit Thielke präsentiert der Pianist Christian Bleiming seine neue CD "Boogie Woogie With A Touch of Blues", die für den Deutschen Schallplattenpreis nominiert wurde.

Dienstag, 29. März 2022, 20 Uhr

Kulturbahnhof Hiltrup, Bergiusstraße 15, Münster-Hiltrup

Alle Infos: www.kulturbahnhof-hiltrup.de

Int. Lyrikertreffen Münster: Workshop "Pathos übersetzen!"

Der Umgang mit Pathos in der Lyrik ist ein zentrales Thema beim diesjährigen Internationalen Lyrikertreffen Münster. Am kommenden Mittwoch lädt das Kulturamt zum digitalen pathetischen Austausch ein. Es wird eine Lesung, ein Gespräch und eine Fragerunde geben. Im Workshop "Pathos übersetzen!" befassen sich Lyriker*innen und Übersetzer*innen mit Fragestellungen unter anderem darüber, wie Pathos als kulturelle Technik eingesetzt wird, auch innerhalb politischer Reden. Die öffentliche Zoom-Veranstaltung bildet den Abschluss des Workshops, der vom Deutschen Übersetzerfonds gefördert wird.

Mittwoch, 30. März 2022, 16 Uhr

Zoom-Link: www.zoom.us

Meeting-ID: 882 7789 7836

Kenncode: 597529

Alle Infos: www.lyrikertreffen.muenster.de 

Szene aus der Vorstellung Jagger Jagger/ Andre SymannTheater in der Meerwiese zeigt "Jagger Jagger"

Das Theater TOBOSO aus Essen präsentiert das Stück "Jagger Jagger" nach dem Roman "Ich und Jagger gegen den Rest der Welt" von Frida Nilsson im Theater in der Meerwiese. Bengt, achteinhalb Jahre alt, wird von anderen drangsaliert. Er würde am liebsten im Haus bleiben, bis er 30 ist. Doch dann trifft er auf Jagger Svensson – einen unansehnlichen, aber durch und durch menschlichen Hund. Und Jagger weiß genau, was zu tun ist... Eine rasant-vielschichtige Geschichte, inszeniert für alle ab zehn Jahren.

Samstag, 2. April 2022, 18 Uhr

Theater in der Meerwiese, An der Meerwiese 25, Münster-Coerde

Alle Infos: www.stadt-muenster.de/meerwiese

Konzert mit Chantal Acda

Die Konzertreihe "Tonart", veranstaltet vom "Gleis 22", wird im Foyer des LWL-Museums für Kunst und Kultur fortgesetzt. Das erste Konzert gibt Chantal Acda, Sängerin aus den Niederlanden, gemeinsam mit ihrer Band. Acda bewegt sich musikalisch zwischen Folk, Pop und Americana und verwendet dafür akustische und elektrische Gitarren, Klavier, Moog-Synthesizer, Bass, Euphonium, Bouzouki und Schlagwerk. Die Künstlerin und ihre Band schaffen eine Klang-Ästhetik, in Anlehnung an die Bands "Talk Talk" und "Efterklang".

Sonntag, 3. April 2022, 20 Uhr

LWL-Museum für Kunst und Kultur, Domplatz, Münster

Alle Infos: www.lwl.org

MAGNA MAGMA: Ausstellung von Mika Schwarz

Der Förderverein Aktuelle Kunst Münster zeigt die Ausstellung MAGNA MAGMA von Mika Schwarz. Die Künstlerin arbeitet mit visuellen Phänomenen, die sich unter anderem auf Alltags- und Gebrauchsgegenständen zeigen. Ihre Arbeiten bestehen aus Fotografien, Installationen und Objekten. Schwarz lebt und arbeitet in Berlin. Sie erhielt ihr Diplom und ihren Meisterschüler*innen-Abschluss an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig.

Bis 17. April 2022

FAK e.V., Fresnostraße 8, Münster

Alle Infos: www.foerdervereinaktuellekunst.de

"Voliere": Ausstellung im no cube

Judith Kaminski, Sven Henric Olde und Gäste zeigen Malerei, Zeichnung, Druckgrafik und Keramik zum Thema Vogel im no cube. Die Ausstellung "Voliere" wird durch Kaminski und Olde sowie Philipp Wagner vom Allwetterzoo Münster eröffnet. Zur Vernissage sind auch einige der Künstlerinnen und Künstler anwesend.

26. März bis 30. April 2022

Eröffnung: Samstag, 26. März 2022, 19 Uhr

no cube, Achtermannstraße 26, Münster

Alle Infos: www.nocube.net 

"Wintertag am Aasee" von Olga-Maria Klassen/ Kulturbahnhof Hiltrup"Blickfänge" im Kulturbahnhof Hiltrup

"Blickfänge" heißt die aktuelle Ausstellung mit Ölgemälden von Olga-Maria Klassen im Kulturbahnhof Hiltrup. Die Künstlerin legt großen Wert auf die Arbeit unter freiem Himmel und bevorzugt dabei die klassische Malerei. Olga-Maria Klassen wurde in einer deutschen Familie im Nord-Ural geboren. Um die frühere Heimat ihrer Vorfahren kennenzulernen, kam die Künstlerin als DAAD-Stipendiatin nach Deutschland, wo sie in Münster ihre Ausbildung an der Kunstakademie fortsetzte und seitdem lebt und arbeitet.

2. April bis 11. Mai 2022

Eröffnung: Sonntag, 3. April 2022, 15 Uhr

Kulturbahnhof Hiltrup, Bergiusstraße 15, Münster-Hiltrup

Alle Infos: www.kulturbahnhof-hiltrup.de

Kunstakademie Münster stellt in Kunsthalle aus

Zum 38. Mal findet die Förderpreisausstellung der Freunde der Kunstakademie Münster statt, die Arbeiten von insgesamt 14 Studierenden zeigt. Die Förderpreisausstellung ist ein besonderes Ausstellungsformat, das keinen thematischen Vorgaben folgt. Vielmehr kann sie als eine Plattform gesehen werden, die es den Studierenden der Kunstakademie ermöglicht, ihre Arbeiten in den Räumlichkeiten der Kunsthalle Münster einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren. Aus den künstlerischen Positionen zeichnet eine Jury insgesamt drei Preisträger*innen aus.

6. April bis 29. Mai 2022

Eröffnung und Preisverleihung: Dienstag, 5. April 2022, 19 Uhr

Kunsthalle Münster, Hafenweg 28, Münster

Alle Infos: www.kunsthallemuenster.de 


© Stadt Münster, Kulturamt 

Bild: Chantal Acda und ihre Band spielen in der Konzertreihe Tonart im LWL-Museum für Kunst und Kultur./Jurgen Augusteyns./ LWL



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel