Tastentricks im Konzertsaal

Am kommenden Sonntag, den 20.3. um 11 Uhr findet das nächste Kinderkonzert von und mit Claudia Runde und ihrem Ensemble statt.

Tastentiger zeigen Pranke! Kann ein Tiger Klavier spielen? Wie geht der Trick, Tasten rasend schnell mit den Pfoten herunterzudrücken? Kann das Klavier auch Klänge ohne seine schwarz-weißen Zähne hervorzaubern? Und hat ein Tastentiger Streifen im Fell?

Friedolino - Tastentricks/Detlef Güthenke/Förderverein Friedenskapelle e.V.Fragen über Fragen für einen neugierigen Tiger (alias Moderatorin Claudia Runde) im Friedolino-Kinderkonzert. Zusammen mit dem Publikum wittert er musikalische Fährten und macht sich auf die Suche nach der „Tastentigerwahrheit“. Bei Musik von Franz Liszt, Henry Cowell, Frédéric Chopin u.a. hört er den Unterschied zwischen dem Spiel auf Klaviertasten und dem Saitenspiel im Innern eines Flügels. Er lernt vieles über Bau und Mechanik, Klang und Klangzauber von Tasteninstrumenten kennen. Er erfährt, dass ein Vibraphon und ein Klavier Gemeinsamkeiten haben. Und er erlebt zusammen mit den Zuhörern, dass Klaviermusik zum Mitknurren und Pranken zeigen, ach nein: zum Mitsingen und Tanzen einlädt.

Eine Geschichte als roter Faden, ansprechende Werke für einzelne Instrumente, kleine Ensembles und Gesang, die zum Zuhören und Mitmachen einladen: Claudia Runde´s Kinderkonzerte wenden sich an 4- bis 7-jährige Kinder, möchten neugierige Kinderohren erreichen und Interesse für klassische Musik wecken. Die musikalische Gestaltung und Moderation übernehmen erfahrene Musikerinnen und Musiker sowie Musikpädagogen unter der Leitung von Claudia Runde.

Kinder zahlen Eintritt ab einem Alter von 3 Jahren, für Erwachsene gilt 3G. 


Förderverein Friedenskapelle e.V.

Titelbild: Friedolino - Tastentricks/Detlef Güthenke/Förderverein Friedenskapelle e.V.



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel