Internationales Literaturfest: lit.COLOGNE

lit.COLOGNE findet mit einer Solidaritätsveranstaltung gegen den Krieg in der Ukraine am 15. - 26. März 2022 statt.

mit einer Solidaritätsveranstaltung gegen den Krieg in der Ukraine beginnt am nächsten Dienstag die 22. lit.COLOGNE. Alle Einnahmen der Eröffnungsveranstaltung werden gespendet.

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen auch in einer krisenhaften Gegenwart für 12 Tage die Kraft der Literatur zu feiern und Ihnen ein vielfältiges Programm anbieten zu können.

Für viele unserer Veranstaltungen konnten wir technische Sperrungen aufheben und Karten für den Vorverkauf freigeben. Es besteht somit wieder die Chance, auch für vormals bereits ausverkaufte Veranstaltungen Karten zu erwerben.

Darunter finden Sie diese Programmhighlights:

Der türkische Nobelpreisträger Orhan Pamuk stellt seinen Roman „Die Nächte der Pest“ vor, Elke Heidenreich begrüßt und empfiehlt Marion Karausche mit ihrem Buch „Der leere Platz“, Tilo Jung („Jung und Naiv“) und Wolfgang M. Schmitt sprechen mit der Österreichischen Buchpreisträgerin Raphaela Edelbauer, Donna Leon stellt uns ihren neuen Fall des Commissario Brunetti vor, der Verleger Gerhard Steidl erzählt von seinem Leben mit und für die Bücher, Meteorologin Friederike Otto, Bestseller-Autor Frank Schätzing und Förster Peter Wohlleben debattieren unsere Optionen für die Zukunft angesichts des Klimawandels.

Im Rahmen der lit.kid.COLOGNE stellen unter anderem André Gatzke und die Maus den neuen Fall der Detektei Cleo Fischer vor.

Mit einem sorgsam ausgearbeiteten und allen derzeit geltenden Auflagen entsprechenden Hygienekonzept präsentieren wir Ihnen eine möglichst sichere lit.COLOGNE und freuen uns, Sie auf dem Festival begrüßen zu dürfen.

Das gesamte Programm finden Sie auf www.litcologne.de

Karten erhalten Sie über koelnticket.de und myticket.de 


lit.COLOGNE



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter