1000. Ehrenamtskarte geht an Eva van Koolwijk

Der Oberbürgermeister Lewe bedankt sich für ein besonderes Engagement in der Studierendeninitiative „Weitblick“.

Münster - (SMS) - Mehr als 250 Stunden im Jahr engagiert sich Eva van Koolwijk bei Weitblick Münster e.V., einer Studierendeninitiative, die sich weltweit für gerechte Bildungschancen einsetzt. Für dieses besondere Engagement wurde Eva van Koolwijk am Donnerstagabend in der Bürgerhalle des Rathauses mit der Ehrenamtskarte der Stadt Münster ausgezeichnet.

Seit September 2018 verleiht die Stadt Münster die Ehrenamtskarte an besonders engagierte Bürgerinnen und Bürger. Die 1000. Karte ging nun an Eva van Koolwijk; Oberbürgermeister Markus Lewe überreichte sie feierlich. „Münsters Stadtgesellschaft lebt vom freiwilligen Engagement zahlreicher Bürgerinnen und Bürger. Wenn Ehrenamtliche wie Eva van Koolwijk in ihrer Freizeit so viel soziale Verantwortung übernehmen, ist das ein großes Geschenk für alle Menschen, die davon profitieren – und für die gesamte Stadt Münster“, sagt Lewe.

Als besondere Überraschung bekam die Inhaberin der 1000. Ehrenamtskarte der Stadt Münster einen Gutschein für einen Aufstieg auf den Lambertiturm – und damit für ein ganz exklusives Erlebnis. Sonderaktionen für Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte finden regelmäßig statt und ergänzen die dauerhaften Rabatte zum Beispiel in Schwimmbädern, Stadtbücherei und Volkshochschule. Die Karte gilt übrigens nicht nur in Münster, sondern auch in vielen anderen Städten in NRW. Sie ist Dank und Zeichen der Wertschätzung für Menschen, die überdurchschnittlich viel Zeit schenken. Ehrenamtliche erhalten die Karte, wenn sie sich mehr als 250 Stunden im Jahr engagieren.

Nähere Informationen gibt es in den Bürgerbüros der Stadt Münster, bei der FreiwilligenAgentur Münster unter www.freiwilligenagentur-muenster.de oder unter www.ehrenamtskarte-muenster.de.

Info: Die FreiwilligenAgentur Münster ist eine Einrichtung der Stiftung Siverdes. Die FreiwilligenAgentur ist Kompetenzzentrum für freiwilliges Engagement in Münster. Sie ist individuelle Anlaufstelle für alle in Münster, die sich freiwillig engagieren möchten. Die FreiwilligenAgentur berät Freiwillige sowie Einrichtungen, Vereine und Initiativen, die mit Freiwilligen arbeiten, und bietet in ihrer FreiwilligenAkademie Fortbildungen an. 


Stadt Münster

Titelbild: Im Rathaus überreichte Oberbürgermeister Markus Lewe die 1000. Ehrenamtskarte der Stadt Münster an Eva van Koolwijk von der Studierendeninitiative „Weitblick“ - v.l.n.r.: Jürgen Kupferschmidt (Leiter des Amts für Bürger- und Ratsservice), Markus Lewe, Eva van Koolwijk und Andrea Geistert-Krol, FreiwilligenAgentur Münster./Stadt Münster.



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel