Gesund essen, gesund bleiben

Das Präventionsprogramm RV Fit der Deutschen Rentenversicherung hilft dabei.

Berlin - (ots) - Zu süß, zu fettig, zu salzig: Eine ungesunde und einseitige Ernährung macht nicht nur dick, sondern begünstigt auch die typischen "Zivilisationskrankheiten" wie Diabetes Typ 2, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs. 67 Prozent der Männer und 53 Prozent der Frauen in Deutschland sind übergewichtig. Ein Viertel der Erwachsenen - nämlich 23 Prozent der Männer und 24 Prozent der Frauen - ist Zahlen des Robert Koch-Instituts zufolge sogar stark übergewichtig.

Eine gesunde Ernährung hingegen hält nicht nur das Gewicht in Balance, sondern schützt auch die Gesundheit. Deshalb bietet die Deutsche Rentenversicherung Bund in ihrem Präventionsprogramm RV Fit neben Modulen zu Bewegung und Entspannung auch explizit gesunde Ernährung an - Ernährungsberatung, gemeinsames Kochen und Einkaufstipps inklusive.

RV Fit wird immer öfter von den Versicherten beantragt, wie die Deutsche Rentenversicherung Bund in Berlin mitteilt. 2020 verzeichnete sie rund 11.800 Anmeldungen, 2021 waren es bereits rund 18.700, das entspricht einem Anstieg von rund 60 Prozent. Die Rentenversicherung geht davon aus, dass sich dieser positive Trend auch zukünftig fortsetzen wird.

RV Fit ist ein Angebot für berufstätige Menschen, die seit mindestens sechs Monaten arbeiten und unter ersten gesundheitlichen Beeinträchtigungen leiden, wie zum Beispiel leichtes Übergewicht, gelegentliche Rückenschmerzen oder Stress- und Schlafprobleme. Eine Anmeldung ist ganz einfach online auf www.rv-fit.de möglich. Dort kann auch ein Info-Flyer heruntergeladen werden. Weitere Infos für Versicherte gibt es unter der kostenfreien Servicenummer 0800 1000 4800 sowie für Arbeitgeber beim Firmenservice der Deutschen Rentenversicherung unter 0800 1000 453. 


Deutsche Rentenversicherung Bund



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel